ZDF

Zweimal live: EM im Wasserspringen am Samstag und Sonntag im ZDF / Am Sonntag live: Handball-Qualifikationsspiel Deutschland - Österreich

Mainz (ots) - In Rostock startet am Dienstag, 9. Juni 2014, die Europameisterschaft im Wasserspringen. Bis zum kommenden Sonntag werden neben den kontinentalen Titeln auch die ersten Startplätze für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben. Das ZDF berichtet am Samstag, 13. Juni 2015, und am Sonntag, 14. Juni 2015, jeweils von 14.00 bis 15.00 Uhr von den Wettkämpfen in der Rostocker Neptunschwimmhalle. Kristin Otto moderiert und Stefan Bier kommentiert die Live-Übertragungen.

Deutschland richtet zum dritten Mal nacheinander die Europameisterschaften im Wasserspringen aus. Nach Rostock 2013 und Berlin 2014 ist nun wieder die Hansestadt an der Warnow EM-Schauplatz. Dort erneut im Sprungeinsatz ist Patrick Hausding, der dreifache Goldmedaillengewinner des vergangenen Jahres, der bei der Heim-EM um Quotenplätze für Olympia springt. In der Neptunschwimmhalle kennen sich die deutschen Springer übrigens besonders gut aus: Der Internationale Springertag findet dort immer im Februar statt und auch die deutsche Meisterschaft wurde dort zuletzt ausgetragen. Bei der EM werden in den olympischen Disziplinen vom Drei-Meter-Brett und vom Turm erste olympische Quotenplätze vergeben. Zudem sichern die Sieger im Einzel und Synchron ihren Nationen fixe Startplätze für Rio de Janeiro.

Nach den Wasserspringern kommen am Sonntag im ZDF die Handballer zum Zug: Von Rostock geht es direkt nach Kiel, wo das abschließende EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Österreich ausgetragen wird. Aus der Halle des deutschen Handballmeisters überträgt das ZDF dieses Pflichtspiel ab 15.05 Uhr live. Martin Schneider ist dort als Reporter und Yorck Polus als Moderator im Einsatz, unterstützt vom ZDF-Handball-Experten Christian Schwarzer.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse -Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: