ZDF

"Im Dorf der Störche"
ZDF-Umweltreihe "planet e." porträtiert Deutschlands größte Weißstorchkolonie

Eingang zum Besucherzentrum in Rühstädt Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Steffen Sailer Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Steffen Sailer"

Mainz (ots) - Das kleine Dorf Rühstädt in Brandenburg beherbergt Deutschlands größte Weißstorchkolonie. Fast 40 Vogelpaare brüten jeden Sommer auf den Hausdächern der nur 200 Dorfbewohner. Mit ihrem Nachwuchs locken die fliegenden Sympathieträger alljährlich 30 000 Besucher an. Doch nicht alle Rühstädter sind von ihren tierischen Dorfbewohnern begeistert. Am Pfingstsonntag, 24. Mai 2015, 14.40 Uhr, macht sich "planet e."-Autor Herbert Ostwald ein Bild vom "Dorf der Störche".

Störche gelten gemeinhin als Glücksbringer und als Symbol für das idyllische Landleben. Doch die Vögel führen einen harten Lebenskampf, der den meisten Menschen weitgehend verborgen bleibt: In gut 100 Tagen müssen sie sich finden, paaren und Junge bis zum Abflug großziehen. Sie kämpfen mit den Schnäbeln um die Nester, zerstören Gelege anderer und sind rund um die Uhr der Witterung ausgeliefert. Regen, Hitze und Raubvögel reduzieren die Zahl der Küken, bei Krankheiten werfen sie selbst die schwächsten Küken aus dem Nest. Ohne ausreichendes Nahrungsangebot gehen weitere Vögel zugrunde.

In Rühstädt sind der örtliche Storchenclub und der Bürgermeister unermüdlich für die Tiere im Einsatz: Nester werden gebaut und repariert, Teiche angelegt und Wiesen zur richtigen Zeit gemäht. Der Ort lebt seit Jahrzehnten mit dem Jahreszeitenzyklus der Vögel und gewährt seinen fliegenden Sommergästen Unterkunft. Wenn Ende März die Zugvögel aus Afrika zurückkehren, ist bis Ende August Saison im Storchendorf.

Rühstädt zeigt modellhaft, wie es durch koordinierte Eingriffe in die Landschaft gelingen kann, mit einem großen Vogel in der Nachbarschaft zu leben und Vorteile daraus zu ziehen. Der Weißstorch ist dabei das Flaggschiff für eine extensive Landwirtschaft. Mitten im Biosphärenreservat der Elbe-Flusslandschaft profitieren weitere zahlreiche Tierarten vom Einsatz für den in der Bevölkerung so beliebten großen Vogel.

http://planete.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12142, Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/planete

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: