ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Falsche Havannas und Trubel um eine Jugendliebe
Zwei neue ZDF-Samstagskrimis "Stubbe - Von Fall zu Fall" mit Wolfgang Stumph

Mainz (ots) - Nur schwer ist der passionierte Nichtraucher Stubbe zu überreden, den Kollegen Zimmermann in ein bekanntes Szene-Restaurant zu begleiten, in dem teure Kuba-Zigarren zum Angebot gehören und die schöne Bardame Carmen für Zulauf sorgt. Quasi unter den Augen der beiden Kommissare bricht plötzlich der Barkeeper Jesus tot zusammen. Der Exil-Kubaner wurde das Opfer eines Giftanschlags. Bei ihren Ermittlungen geraten Stubbe und sein Kollege in ein verwirrendes Netz um einen lukrativen Handel mit gefälschten Havannas, und die schöne Carmen entpuppt sich als kubanische Agentin, die in derselben Sache für Interpol recherchiert. "Havanna Dream" heißt die Folge des neuen ZDF-Samstagskrimis "Stubbe - Von Fall zu Fall", die am Samstag, 24. November 2001, 20.15 Uhr wieder für Spannung und Unterhaltung sorgt. Wie in dieser Reihe nicht anders zu erwarten, gerät Wolfgang Stumph alias Kommissar Stubbe erneut auch innerhalb der Familie in Turbulenzen. Neben der Stammbesetzung mit Renate Krößner, Stephanie Stumph, Margret Homeyer und Lutz Mackensy sind diesmal Lambert Hamel, Marion Breckwoldt, Berivan Kaya und andere in Gastrollen zu sehen. Und noch ein weiteres Mal ermittelt Kommissar Stubbe in diesem Jahr im ZDF: Am Samstag, 22. Dezember 2001, 20.15 Uhr ist mit "Unschuldsengel" die 20. Folge der erfolgreichen Reihe zu sehen. Diesmal sorgt eine Jugendliebe des Kommissars, die überraschend zu Besuch kommt und immer wieder Stubbes Nähe sucht, für manche Missstimmung in den heimischen vier Wänden. Und auch bei seinen Ermittlungen in zwei Mordfällen hat Stubbe mit einer Frau zu tun, die ihm einiges Rätselraten aufgibt. Die Jubiläumssendung weist mit Lena Stolze, Ann-Cathrin Sudhoff, Marita Marschall, Roman Knizka und Michael Christian eine außergewöhnlich prominente Besetzung auf. Weitere Informationen über den Krimi im ZDF und die neuen Fälle von Kommissar Stubbe sowie ein Interview mit Wolfgang Stumph finden Sie im Internet unter www.krimi.zdf.de ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: