ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Der mühsame Weg zum Wunschkind / ZDF-Doku-Serie über ungewollt kinderlose Paare

    Mainz (ots) - "Wunschkinder" ist der Titel der sechsteiligen
ZDF-Doku-Serie, die ab Freitag, 23. November 2001, 21.15 Uhr, im ZDF
zu sehen sein wird. Für die Serie haben die ZDF-Autoren Heiner
Gatzemeier und Susanne und Michael Wieseler über anderthalb Jahre
fünf Paare begleitet, deren Wunsch nach dem eigenen Kind sich nicht
auf natürlichem Weg erfüllen lässt.
    
    Die Inanspruchnahme der modernen Fortpflanzungsmedizin bei
ungewollter Kinderlosigkeit ist für viele immer noch ein Tabu-Thema.
Die fünf Paare, die die ZDF-Autoren in der Kinderwunsch-Sprechstunde
der Universitätsklinik Heidelberg kennen gelernt haben, waren bereit,
über ihren unerfüllten Kinderwunsch und über die körperlichen
Strapazen und seelischen Hochs und Tiefs, die sie durchleben, zu
sprechen. Die Autoren begleiteten sie zu Hause, im Urlaub, bei der
Behandlung und im OP. Sie erlebten Hoffnungen und Enttäuschungen mit,
waren dabei, wenn aus der Klinik wieder eine niederschmetternde
Nachricht kam und bei der Geburt des lange ersehnten Wunschkindes.
    
    ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: "Seit das ZDF 1998 mit 'OP.
Schicksale im Klinikum' das Format der Doku-Serie im deutschen
Fernsehen eingeführt hat, gehört es zu den erfolgreichen
Programmmarken des Senders. Die verschiedenartigsten Themen wie
'Frankfurt Airport', 'Im Netz der Mordkommission' oder jetzt
'Wunschkinder' wurden einfühlsam und nah am Menschen dargestellt,
ohne je voyeuristisch oder aufdringlich zu wirken. Alles ist
authentisch, nicht wurde inszeniert oder nachgestellt. Die
ZDF-Doku-Serien sind qualitätvolles und modernes dokumentarisches
Fernsehen."
    
    Unter www.zdf.de/wissen/wunschkinder/index.html gibt es auf der
ZDF-Homepage weitere Informationen. Nach der Sendung beantwortet
Prof. Dr. Thomas Strowitzki von der Kinderwunsch-Sprechstunde der
Universitätsklinik Heidelberg im Chatroom unter www.zdf.de Fragen von
Betroffenen und Interessierten.
    

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: