ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wirtschaftsexperte Rürup in "WISO": Kündigungsschutz aufweichen
Für mehr Beschäftigung Reform des Kündigungsrecht notwendig

    Mainz (ots) - Der Kündigungsschutz muss nach Ansicht des
Wirtschaftssachverständigen Prof. Bert Rürup in Deutschland gelockert
werden. Gegenüber dem ZDF-Wirtschaftsmagazin "WISO" fordert das
Mitglied des Sachverständigenrates eine Reform des Kündigungsrechtes,
da der derzeitige Kündigungsschutz "beschäftigungshemmend" wirke.
    
    Für Rürup hat sich das Kündigungsrecht in ein Richterrecht
gewandelt, bei dem es nur noch um die Höhe von Abfindungen gehe und
nicht mehr um eine Wiedereinstellung, was die eigentliche Intention
des Gesetzes sei: "Das Kündigungsrecht soll eigentlich
ungerechtfertigte Kündigungen verhindern. Was daraus geworden ist,
ist ein Feilschen um Abfindung." Auf diese Weise komme für die
Arbeitgeber zu den ausgewiesenen Lohnkosten ein Schattenpreis hinzu,
der die Arbeitskosten zusätzlich in die Höhe treibe und so
beschäftigungshemmend wirke.
    
    Eine Neuregelung hält Rürup gerade in der jetzigen Rezessionsphase
für notwendig. "Nur wenn wir über eine Deregulierung die auf dem
Faktor Arbeit liegenden Zusatzkosten beseitigen, werden wir auch bei
einem schwachen Wirtschaftswachstum wieder einen positiven
Beschäftigungseffekt haben", erklärt Rürup in "WISO".
    
    Den gesamten Wortlaut des Interviews zeigt "WISO" heute um 19.25
Uhr im ZDF. Die Sendung moderiert Michael Opoczynski.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: