ZDF

Animationsserie "Die langen großen Ferien" startet bei KiKA
Der Zweite Weltkrieg aus der Perspektive von Kindern

Die Bande der Robinsons wehrt sich gegen die deutsche Invasion. Die Kinder (v.li nach re Colette, Ernest, Muguette, Fernand) haben beschlossen, Widerstand zu leisten. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und 2015 Les Armateurs/Blue Spirit Studio Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses ...

Mainz (ots) - Die zehnteilige französische Animationsserie "Die langen großen Ferien" begleitet ein Geschwisterpaar in der Normandie durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs. Die einfühlsam erzählte Geschichte vermittelt aus Kindersicht, was Krieg bedeutet. KiKA zeigt die Premiere der ersten beiden Folgen am Sonntag, 10. Mai 2015, 13.00 Uhr, im Rahmen eines Sonderprogramms anlässlich des Kriegsendes vor 70 Jahren.

Sommer 1939: Der zehnjährige Ernest und die sechsjährige Colette besuchen ihre Großeltern in der Normandie. Eine seltene Gelegenheit für die kleinen Städter, das Landleben kennenzulernen. Doch dann bricht der Krieg aus. Der Vater wird eingezogen. Die Mutter ist krank und muss ins Sanatorium. Die Kinder bleiben deshalb vorerst bei ihren Großeltern. Im Laufe der Geschichte erleben die Geschwister die Besetzung des Dorfes durch deutsche Soldaten, die Rationierung von Essen, das Auseinanderreißen der Familien und die Judenverfolgung. Das unverstellte Gespür für Gerechtigkeit lässt ihren Mut wachsen und bringt Ernest und Colette dazu, schließlich die Résistance zu unterstützen. Doch immer steht auch ihr Kindsein mit im Vordergrund.

Die renommierte französische Animationsfirma Les Armateurs (Oscar-Nominierung und César für den Spielfilm "Ernest und Célestine") hat die auf historischen Zeugnissen beruhende Geschichte sehr aufwändig in 2D im Stil der 40er Jahre animiert.

Aufgrund der sensiblen Thematik bietet das ZDF neben einem begleitenden Online-Angebot für Kinder auch ausführliche Begleitmaterialien zur Serie für Eltern und Pädagogen an: Unter zdftivi.de/die-langen-grossen-ferien sind das Material sowie die Folgen der Serie bis drei Monate nach Ausstrahlung online abrufbar.

http://zdftivi.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/zdffuerkika

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: