ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Wetten, dass..?" begeisterte 14,6 Millionen im ZDF
131. Ausgabe der Familienshow aus Böblingen

    Böblingen/Mainz (ots) - Zum 131. Mal ist am Samstagabend, 17. November 2001, 20.15 Uhr Europas größte Fernsehshow auf Sendung gegangen und hat einmal mehr Straßenfeger-Qualitäten bewiesen: 14,61 Millionen sahen im ZDF Thomas Gottschalks Auftritt im schwäbischen Böblingen und sorgten für einen Marktanteil von 48,6 Prozent.          In einer sensationelle Wette spielte die Stadt Böblingen gegen Thomas Gottschalk und gewann: Den Böblingern gelang es während der Sendung, ihren Marktplatz mit Strandschirmen, Beach-Volleyball und Calypso-Band mitten im Herbst in einen mediterranen Strand zu verwandeln. Stadtwetten-Repräsentant und PUR-Sänger Hartmut Engler verurteilte daraufhin den Moderator dazu, bei einem PUR-Konzert im Chor mitzusingen.          Gleich zu Beginn der Sendung hatten die Schüler Thorid (9) und Wernher (10) Schörkmayr aus St. Veith in Kärnten mit Miss Außenwette Anastasia ihren Auftritt: Im Böblinger Thermalbad erkannte Wernher am Aufsteigen der Luftblasen in vier von fünf ausgewählten Fällen die Lieder, die seine Schwester unter Wasser trällerte. "Flipper" hingegen gab es dieses Mal nicht im Wasser, sondern in der Böblinger Sporthalle. Dort wollten der Speditionskaufmann Martin Meyer (31) aus Essen und der Shopleiter Christian Kollat (30) aus Berlin 30 Flipperautomaten innerhalb von drei Minuten nur an ihren Geräuschen erkennen. Das sollte in neun von zehn ausgesuchten Fällen klappen: Die Wette wurde - nach einem Bewertungsfehler - am Ende doch noch als gewonnen angenommen. Ralf Esslinger (32), Religionspädagoge und Pantomime aus Höfen bei Pforzheim, gelang es in vier Minuten, drei große Messer in aufgeblasene Modellierluftballons zu schieben, ohne dass die Ballons platzten. Der Anlagenbetreuer Rainer Hugo (31) aus Blieskastel schaffte es, sich innerhalb von zwei Minuten zehn mit dem Mund luftleer gesaugte Kräuterlikörfläschchen ins Gesicht zu saugen. Der Maschinenbautechniker Werner Schubert (39) aus Langerwehe in Nordrhein-Westfalen und sein Team (Horst Werker, 30, und Hardy Wolter, 24) wollten einen 1600 Kilogramm schweren PKW über zwei vertikal aufgestellte, acht Millimeter dicke und fünf Meter lange Glasscheiben fahren, scheiterten aber in letzter Sekunde. Mit ihrer spektakulären Aktion wurden sie Wettkönige des Abends.          Natürlich gab es bei "Wetten, dass..?" auch wieder jede Menge Stars: Das Volksmusik-Duo Hansi Hinterseer und Carmen Nebel nahm auf der Couch neben Jenny Elvers und Ariane Sommer Platz, die gekommen waren, um mit Thomas Gottschalk über "Luder" zu diskutieren. Besondere Aufmerksamkeit erhielt die 91-jährige Inge Meysel. Außerdem kamen Rennstallbesitzer und Formel-1-Teamchef Eddie Jordan sowie Oliver Kahn und Superstar Sting, der auch im Showteil mit einem Medley vertreten war.          Alicia Keys, André Rieu und die aktuellen Shooting Stars der Szene, die No Angels, sorgten neben Sting für die musikalischen Highlights in der ZDF-Show.          Beim Zuschauerspiel um 50.000 Euro sollte ein vom Computer im Losverfahren ausgewählter Anrufer den Wettkönig erraten, aber die Wette ging verloren.          Rund um "Wetten, dass..?" kann man sich auch im Internet unter der Adresse www.zdf.de über Europas größte Unterhaltungssendung informieren und viele Backstage-Impressionen gewinnen. Außerdem gibt es für alle Fans künftig die kostenlose "Wetten, dass..?"-Zeitung und den "Wetten, dass..?"-Club mit vielen Extras für die Mitglieder.          "Wetten, dass..?" meldet sich am 15. Dezember 2001, 20.15 Uhr mit seiner 132. Ausgabe aus Dresden.     

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: