ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Uwe Ochsenknecht stiehlt Herzen und Geld / ZDF-Fernsehfilm der Woche "Mein Vater und andere Betrüger"

Mainz (ots) - Ein junges Mädchen voller abgöttischer Liebe zu ihrem Vater und auf dem Weg zur bitter-komischen Erkenntnis, dass dieser Herzen und Geld stiehlt, steht im Mittelpunkt des ZDF-Fernsehfilms der Woche "Mein Vater und andere Betrüger". Christian von Castelberg ("Die Chaos-Queen", "Bella Block") ließ sich bei der Inszenierung des Films nach dem gleichnamigen Roman der Schweizer Bestsellerautorin Milena Moser auf die besondere Sichtweise der jugendlichen Erzählerin ein und schlägt dabei alle Tonarten an - von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt. Das ZDF zeigt diesen Fernsehfilm am Montag, 19. November 2001, 20.15 Uhr. Mareike Lindenmeyer spielt das Mädchen auf der viel zitierten Schwelle zum Erwachsenwerden mit großer Intensität und Glaubwürdigkeit. Und Uwe Ochsenknecht als geliebter Vater und ertappter Betrüger zeigt, wie mit viel Charme so manche Klippe im Leben umschifft werden kann. Mit ausgesprochener Spielfreude dabei sind darüber hinaus so erfahrene Schauspielerinnen wie Saskia Vester und Christine Neubauer. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: