ZDF

Daniel Bröckerhoff und Eva-Maria Lemke moderieren die neue "heute +"
Neues ZDF-Angebot startet am 18. Mai

Mainz (ots) - News online, on Air und zum Mitreden: Am Montag, 18. Mai 2015, löst das neue Nachrichtenformat "heute +" die Sendung "heute nacht" ab. Der Testbetrieb für das crossmediale Angebot läuft bereits. ZDF-Nachrichtenchef Elmar Theveßen: "Wir bringen unsere Nachrichten an neue Publika. Auch bei jüngeren Zuschauern gibt es ein großes Interesse an unseren Nachrichten, wenn diese sie denn erreichen würden. Deswegen wollen wir ihnen über Facebook, Twitter, Instagram und anderen Netzwerken verlässliche Informationen bieten, die sich unterscheiden von dem, was sie dort sonst oft geboten bekommen. 'heute +' bietet einen Blickwinkel, der kritisch ist, die Nachrichten gegen den Strich bürstet und der Lebenswirklichkeit jüngerer Zuschauer entspricht."

Das neue Format präsentieren Daniel Bröckerhoff und Eva-Maria Lemke. Daniel Bröckerhoff, Jahrgang 1978, war bereits als Reporter für das NDR-Medienmagazin "Zapp", als Autor für "ZDFzoom" und als On-Air-Reporter für die Einsplus-Talkreportage-Sendung "Klub Konkret" tätig. Eva-Maria Lemke, Jahrgang 1982, ist seit 2014 als Moderatorin in der Frühschiene des "ZDF-Morgenmagazins" im Einsatz. Sie hat beim NDR volontiert und war auch schon als Reisereporterin für das ZDF-Magazin "WISO" aktiv.

"Unsere netzaffinen Moderatoren machen unsere Rechercheschritte deutlich, mit denen wir die Themen erschließen. Sie erklären komplizierte Zusammenhänge so, dass unser Publikum zum Weitererzählen animiert wird. Denn wir wollen ja, dass unsere Zuschauer und Nutzer die von uns angebotenen Inhalte in den sozialen Netzwerken teilen", so Elmar Theveßen.

Bei "heute +" werden die einzelnen Sendungsinhalte bereits vor der TV-Ausstrahlung online und über soziale Medien verbreitet. Dafür wählt "heute +" eine Ansprache und Tonalität auf Augenhöhe mit dem interneterfahrenen Publikum: kein "Nachrichten-Hochamt", sondern Dialog. So wird eine frische Marke für exzellenten, kritischen und mutigen Echtzeitjournalismus entwickelt. Dafür stehen der Moderator und die Moderatorin sowie die Beiträge, die eine klare Haltung - nicht zu verwechseln mit Meinung - haben.

Die neue "heute +", die auf ideale Weise die ZDF-"heute"-Nachrichtenfamilie ergänzt, ist auch eine Weiterentwicklung der "heute plus"-Sendung, die bisher bei ZDFinfo lief und deren letzte Ausgabe am Freitag, 24. April 2015, ausgestrahlt wurde. Das prägende Element des Dialogs zwischen den Zuschauern und den Nachrichtenmachern wird im neuen "heute +"-Format weiter ausgebaut.

https://presseportal.zdf.de/pm/crossmedial-haltung-zeigen-heute/

http://heute.de

http://twitter.com/zdfheute

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/heuteplus

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell