ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag. 12. Mai 2015

Mainz (ots) -

Dienstag. 12. Mai 2015, 23.15 Uhr 

ZDFzoom
Zoff ums Kiffen
Wie sinnvoll ist die Freigabe von Cannabis?

Jeder vierte Deutsche hat schon mal gekifft. Den Fahndern fällt es 
zunehmend schwer, den illegalen Cannabismarkt zu bekämpfen. Längst 
sind Anbau und Konsum quer durch die Republik Realität. 

Die Autoren Özgür Uludag und Daniel Bröckerhoff treffen verdeckte 
Anbauer und Händler, und erleben eines der größten 
Freigabe-Experimente der Welt in Colorado, USA. "ZDFzoom" fragt: 
Hinkt Deutschland bei der Legalisierung hinterher?

Seit 20 Jahren soll der Besitz von Haschisch und Cannabis zum 
Eigengebrauch nicht mehr verfolgt werden. In vielen Bundesländern 
wird der Besitz unter sechs Gramm nicht strafverfolgt, dafür die 
Fahrerlaubnis im Zweifel eingezogen. 

Parallel dazu dürfen ausgewählte Patienten auch in Deutschland 
mittlerweile THC-Produkte auf Rezept nehmen. Bezahlen müssen sie aber
selbst, weil die Kassen diese Art von Medizin nicht übernehmen.

Mehr als 120 Strafrechtsprofessoren fordern inzwischen die 
Legalisierung von Cannabis. Ausgerechnet die USA könnten ein Vorbild 
sein: Im Bundesstaat Colorado ist durch die Legalisierung ein wahrer 
Wirtschaftsboom in der Hanf-Industrie ausgelöst worden.

Die Autoren treffen auf Menschen, die statt Feierabend-Bier Cannabis 
konsumieren. Und Polizisten, die sich fragen, ob man Millionen 
Steuergelder statt für die Verfolgung von Cannabis-Delikten nicht 
sinnvoller einsetzen könnte. Eine Verharmlosung ist nicht angebracht.
Trotzdem wird die Forderung nach Legalisierung - vor allem auf 
lokaler Ebene - auch in Deutschland immer lauter.

Mehr Infos unter www.zoom.zdf.de 


Mittwoch, 13. Mai 2015, 20.15 Uhr 

Der Kommissar und das Meer 
Eiserne Hochzeit

Robert Anders bietet Emma an, sie und ihren Sohn Kasper zur Eisernen 
Hochzeitsfeier ihrer Großeltern zu fahren. Das fröhliche Familienfest
läuft allerdings völlig aus dem Ruder. 

Als sie auf der Halbinsel Lillon ankommen, tobt ein Unwetter. Familie
Winarve besteht darauf, dass Robert bleibt. Er macht sich jedoch auf 
den Rückweg, und plötzlich steht eine völlig durchnässte Frau vor 
seinem Wagen. Wo kommt sie her? Wer ist sie?

Von ihr erfährt Robert, dass wenig Hoffnung besteht, den Damm zum 
Festland noch mit dem Wagen nutzen zu können. Da Robert Anders so 
gezwungen ist zurück zu fahren, nimmt er die Frau mit zum 
Familienfest in die Villa Winarve, wo sich zwischenzeitlich die ganze
Familie versammelt hat und ausgelassen feiert. Einige Verwandte haben
dem Ehepaar Gunilla und Gunnar zu Ehren Darbietungen vorbereitet - so
auch Emma. Als sie ein Lied singt, wird sie jäh von Roberts 
Begleiterin unterbrochen, die außer sich ist. Es stellt sich heraus, 
dass die Unbekannte namens Elin Emmas Tante ist. Alle bitten sie zu 
gehen - nicht wieder einer dieser peinlichen alkoholisierten 
Auftritte wie die Familie sie schon seit Jahren kennt.  

Doch Elin lässt die Bombe platzen: Verlogen sei alles, ein Leben 
voller Lügen hätten die Großeltern geführt, und die Wahrheit müsse 
endlich auf den Tisch. Sie stellt die ungeheuerliche Behauptung in 
den Raum, dass Emma nicht das Kind von Marit und Lasse sei, sondern 
ihres. Alle sind fassungslos, die Feier ist vorbei. Großvater Gunnar 
geht zu Boden, die Anzeichen für einen Herzinfarkt sind deutlich. 

Man bringt ihn auf sein Zimmer. Doch selbst sein Sohn Hjalmar, der 
Arzt ist, kann nichts mehr für ihn tun. An einen Krankenwagen oder 
Hubschrauber ist bei dem Unwetter nicht zu denken, und so stirbt der 
86-Jährige. 

Kommissar Anders schaltet von privat auf beruflich um, als er eine 
Unstimmigkeit im Zimmer des Toten wahrnimmt. Wie kann er - ganz auf 
sich gestellt - die Situation kontrollieren? Emma steht unter Schock,
ihr ganzes bisheriges Leben scheint über ihr zusammenzustürzen. Elin,
die Zeit ihres Lebens Suchtprobleme hatte, soll ihre Mutter sein? 
Nachts sucht diese das Gespräch mit Emma, bittet um Verständnis. Man 
habe sie, als sie drogenabhängig war, entmündigt. Marit und Lasse 
seien froh gewesen, dass sie Emma hätten aufziehen können, da sie 
selbst zeugungsunfähig gewesen seien. 

Am nächsten Morgen beim Frühstück geht Emma auf Distanz zu Marit. Sie
kann nicht verkraften, all die Jahre angelogen worden zu sein. Als 
Elin nicht zum Frühstück erscheint, macht sich Lasse auf die Suche. 
Geschockt kommt er zurück - auch Elin ist tot. Kommissar Anders 
verliert keine Zeit. Für ihn ist klar, dass sowohl Gunnar als auch 
Elin umgebracht worden sind und dass der Täter unter den Anwesenden 
zu suchen ist.
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: