ZDF

"Goldene Romy" geht an Drehbuch für ZDF/ORF-Koproduktion / "Die Fremde und das Dorf" in Wien ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei der Verleihung der "Romy"-Akademiepreise am Donnerstag, 23. April 2015, in Wien ist die Autorin und Schauspielerin Konstanze Breitebner in der Kategorie "Bestes Buch TV-Film" für die ZDF-ORF-Koproduktion "Die Fremde und das Dorf" mit der "Goldenen Romy" ausgezeichnet worden. Die "Romy" ist die höchste Auszeichnung für Film- und Fernsehproduktionen in Österreich.

Der moderne Heimatfilm "Die Fremde und das Dorf" wurde am 2. Oktober 2014 im ZDF ausgestrahlt. Unter der Regie von Peter Keglevic spielen unter anderen Henriette Confurius, Manuel Rubey, Max von Thun, August Schmölzer und Franziska Weisz. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum.

Nach einer Erdbebenkatastrophe in Italien laden die Bewohner eines kleinen österreichischen Dorfes traumatisierte Kinder zur Sommerfrische in die Steiermark - begleitet von Rosaria, der italienischen Lehrerin, die bei dem Unglück ihre ganze Familie verloren hat. Rosaria wird bei Franz einquartiert, der verwitwet ist und mit seinem Sohn auf dem Hof der Schwiegereltern lebt. Gerade im Dorf angekommen, verliebt sie sich in dessen unkonventionellen Bruder Josef. Schnell wird den beiden klar, dass sie füreinander bestimmt sind, und Rosaria beschließt, nicht mehr nach Italien zurückzukehren. Als ein Streit mit seinem Vater Anton auf dem elterlichen Hof eskaliert, wird Josef verhaftet. Die Geschichte nimmt einen dramatischen Verlauf - mit einem Brüderpaar, das unterschiedlicher nicht sein könnte, einer Fremden, die ein dunkles Familiengeheimnis zu lüften droht, und einem Neuanfang, der auf unerwartete Widerstände stößt.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/diefremdeunddasdorf

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: