ZDF

ZDF dreht zwei neue "Wilsberg"-Folgen: "Bittere Pillen" und "Tod im Supermarkt"

Mainz (ots) - Am Dienstag, 14. April 2015, beginnen die Dreharbeiten zu zwei neuen Folgen der ZDF-Samstagskrimireihe "Wilsberg". In den Hauptrollen stehen Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek, Ina Paule Klink und Roland Jankowsky unter der Regie von Markus Enlen vor der Kamera. Das Drehbuch zu "Tod im Supermarkt" schrieb Ecki Ziedrich, aus der Feder von Arne Nolting und Jan-Martin Scharf stammt "Bittere Pillen". Das Team dreht bis 26. Juni 2015 in Köln, Münster und Umgebung.

In "Tod im Supermarkt" rutscht Ekki (Oliver Korittke) beim Einkaufen auf einem ausgelaufenen Joghurt aus und bricht sich das Bein. Für Monate ist er arbeitsunfähig und verklagt die Supermarkt-Kette auf Schadensersatz. Doch die wirft Ekki vor, am Tag des Unfalls betrunken gewesen zu sein. Seine Kundenkarte beweise exzessive Käufe von alkoholischen Getränken. Wilsberg (Leonard Lansink) muss helfen. Der Ermittler schleust sich als unbedarfte Aushilfskraft in den Supermarkt ein.

Auch in "Bittere Pillen" sorgt Ekki für Probleme. Wegen ihm verliert Hemidi seinen Job als Reinigungskraft im Finanzamt. Bei einem SEK-Einsatz wurde der Asylbewerber ohne Arbeitserlaubnis überwältigt und wegen Terrorverdachts festgenommen. Derweil erscheint der Naturheiler Christopher Seekatz im Antiquariat und beauftragt Wilsberg, seine Frau zu beschatten. Schnell stellt sich heraus, dass Seekatz' Verdacht berechtigt war: Andrea Seekatz hat eine Affäre - und zwar mit Ekkis Chef Grabowski.

In Episodenrollen sind unter anderen Vittorio Alfieri, Sandra Borgmann, Sönke Möhring, Katharina Müller-Elmau, Rainer Laupichler, Peter Schneider, Michael A. Grimm, Alena Vatutina, Kathalyn Bohn, Sonsee Neu, Neil Malik Abdullah, Folker Banik und Stefan Kurt zu sehen.

Eyeworks Fiction & Film in Köln (Sabine de Mardt und Anton Moho) produziert die ZDF-Samstagskrimireihe "Wilsberg". Die Redaktion im ZDF hat Martin R. Neumann. Die Sendetermine für beide Folgen stehen noch nicht fest.

http://wilsberg.zdf.de

http://facebook.com/ZDFkrimi

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/wilsberg

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: