ZDF

Drehstart für 28 neue Folgen "Die Rosenheim-Cops"

v.l.: Anton Stadler (Dieter Fischer), Michael Mohr (Max Müller), Sven Hansen (Igor Jeftic), Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Christian A Rieger Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Mainz (ots) - In München, Rosenheim und Umgebung finden seit Dienstag, 24. März 2015, die Dreharbeiten für die 15. Staffel "Die Rosenheim-Cops" statt. Zum Staffelstart werden die Kommissare mit einem Kaufhaus-Mord konfrontiert: Ein Hausdetektiv wird erschlagen in den Verkaufsräumen aufgefunden. Fast die halbe Kaufhaus-Belegschaft ist verdächtig: Erste Ermittlungen führen zu zwei Mitarbeitern, doch ein Motiv haben auch der Betriebsratsvorsitzende Erich Münzinger (Bernhard Schmid) sowie die verheiratete Kassiererin Jasmin Meisner (Ines Maria Schmiedt): Der Tote hat deren Affäre mit Überwachungsvideos dokumentiert und sie damit erpresst. Auch die Geschäftsführerin des Kaufhauses, Franka Landau (Corinna Binzer), gerät unter Druck: Das Opfer fand offenbar heraus, dass Landau die Bilanzen gefälscht hatte. Unterdessen findet Polizist Michi Mohr (Max Müller) im Haus des Ermordeten etliche gepackte Reisekoffer. Wohin wollte der Kaufhausdetektiv mit all dem Gepäck?

In durchgehenden Rollen ist das bewährte Team im Einsatz: Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger), Sven Hansen (Igor Jeftic), Tobias Hartl (Michael A. Grimm), Anton Stadler (Dieter Fischer) und andere. Regie führen Walter Bannert, Holger Barthel, Jörg Schneider und Werner Siebert, die Drehbücher stammen von Gerhard Ammelburger, Katrin Arendt und anderen.

"Die Rosenheim-Cops" ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag des ZDF. Der verantwortliche ZDF-Redakteur ist Christof Königstein. Voraussichtlich dauern die Dreharbeiten bis Ende November 2015, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://rosenheim-cops.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/dierosenheimcops

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: