ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Hauptsache Spaß und Karriere
Bella Block führt ein "bitterer Verdacht" ins Studenten-Milieu

Mainz (ots) - Wieder einmal steht Bella Block erschüttert vor einer Toten: Eine Studentin wurde vergewaltigt und ermordet. Ihre Ermittlungen führen die Kommissarin ins Universitäts-Milieu und von dort zu Benedikt, einem Sohn des Jura-Professors Bartels. Als sich dieser nähere Nachforschungen verbittet, wird Bella erst recht hellhörig und recherchiert weiter. Ihrem Instinkt folgend, dringt sie bald zur Wahrheit vor - auch in dem Fall ihres Freundes Simon, der von einer Studentin im Liebeswahn verfolgt wird. "Bella Block - Bitterer Verdacht" ist der Titel der elften Folge des renommierten ZDF-Samstagskrimis, der am kommenden Samstag, 10. November 2001, 20.15 Uhr zu sehen ist. Die für einfühlsame Figurenzeichnung bekannte Regisseurin Dagmar Hirtz inszenierte ihn spannend und sensibel nach dem Buch von Renate Kampmann. Sie gibt der hinreißenden "Bella" Hannelore Hoger diesmal viel Gelegenheit für sympathische, private Alltagsszenen wie ein Fußballspiel mit Kindern auf der Straße und sogar eine Rock 'n' Roll-Einlage. Rudolf Kowalski steht ihr in der Rolle des Lebensgefährten Simon dabei wieder ebenbürtig zur Seite. Er muss sich als Objekt einer eigenwilligen Begierde im wahrsten Sinne des Wortes seiner Haut wehren. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: