ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 14. März 2015

Mainz (ots) -

Samstag, 14. März 2015, 17.05 Uhr

Länderspiegel
mit Yve Fehring

Bodo Ramelow 100 Tage im Amt - Regierungsalltag in Rot-Rot-Grün 
Hammer der Woche - Sinnloser Kanalausbau in Hamburg 
Der Wolf ist zurück - Begegnungen mit Raubtier häufen sich 
Spurensuche rund um Tröglitz - Zurückweichen vor den Nazis? 
Im Schatten des EZB-Turms - Die Zentralbank verändert Frankfurt



Samstag, 14. März 2015, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin
Ein Ziel vor Augen

Als er sieben Jahre alt ist, hängt das Leben von Leander Kress an 
einem seidenen Faden. Ein aggressiver Tumor macht zahlreiche 
Chemotherapien notwendig. 

Und führt schließlich zur Amputation seines rechten Oberschenkels. 
Doch er kämpft, und heute hat der 14-Jährige ein klares Ziel vor 
Augen: Er möchte an den Paralympics teilnehmen, im Kajak oder bei 
Ski-alpin-Rennen. Dafür trainiert er hart. 

Im Eiskanal des Augsburger Kanu-Vereins lässt er sich auch von 
Minusgraden und Schneetreiben nicht beeinträchtigen. Auf der Piste 
hat Leander einen kompetenten Unterstützer gefunden, den mehrfachen 
Paralympics-Sieger Alexander Spitz. Auf dem Feldberg im Schwarzwald 
trainieren sie zum ersten Mal gemeinsam. 

"Und wenn ich nur ein Herz mit meiner Musik erreiche, dann hat sich 
alle Mühe schon gelohnt", das meint die Cellistin Katharina Reichelt.
Die 24-Jährige aus Riegelsberg bei Saarbrücken berührt die Menschen 
mit ihrer Musik und hat ihr Ziel erreicht, das Hobby zum Beruf zu 
machen. Kein leichter Weg, denn sie kommt aus keiner musikalischen 
Familie. Die junge Frau mit Down-Syndrom gibt heute Konzerte und ist 
Assistentin für Musiktherapie in der Marienhausklinik in Neunkirchen.



Samstag, 14. März 2015, 18.00 Uhr

ML mona lisa
mit Barbara Hahlweg

Griechenland - geht's noch? 

Beinahe täglich erreichen uns neue Ideen der griechischen Regierung, 
wie sie ihr Land aus der Krise führen will. Auch für Griechen in 
Deutschland eine turbulente Zeit mit hohem Stressfaktor. 

Achilles Gournaris ist Sportlehrer an einer griechischen Schule in 
München, seine Frau Besitzerin einer Taverne. Die Sparmaßnahmen ihres
Heimatlandes treffen sie auch in ihrer Wahlheimat Deutschland mit 
voller Wucht. Auch Georgias Pappas, Korrespondent des griechischen 
Fernsehens in Berlin, bekommt die Auswirkungen zu spüren und sitzt 
zwischen allen Stühlen, den deutschen wie den griechischen. Bei "ML" 
sprechen beide über das Auf und Ab, ihre Ängste, Sorgen und 
Hoffnungen. 

Alkohol - die unterschätzte Droge 

Das Bier zum Feierabend, das Glas Wein mit Freunden - nur allzu 
schnell wird Alkohol zur Gewohnheit, das Abgleiten in die Sucht, in 
die Krankheit verdrängt. 

Etwa 1,77 Millionen Männer und Frauen in Deutschland gelten als 
abhängig, sagen Experten. Nur mit eiserner Disziplin können 
Alkoholkranke das Problem in den Griff bekommen - wie Horst Arnold. 
Der Alkohol hätte ihn beinahe die Karriere gekostet. 

Selbsterkenntnis und die Flucht nach vorne hätten ihm geholfen, davon
loszukommen, sagt der Politiker. Nun trinkt er keinen Tropfen mehr. 

Modernes Leben: "Das mach' ich später" 

Der neue Trend - die "Aufschieberitis": Es fängt harmlos an, ein 
unangenehmer Termin wird verschoben, lästige Arbeiten auf später 
verlegt. 

Doch ewiges Aufschieben kann sich schnell zur vermeintlichen 
Dauerlösung entwickeln. Wie bei Ella: Es fällt ihr schwer, sich für 
anstehende Aufgaben zu motivieren. Immer wieder gerät sie durch das 
Aufschieben ungewollt in Bedrängnis. Mit ihren so genannten 
Deadline-Partys motiviert sie nun sich und ihre Teilnehmer, die 
anstehenden Tätigkeiten gemeinschaftlich zu einem Ende zu bringen. 
Wie es gelingen kann, den inneren Schweinhund zu überlisten, erklärt 
auch Expertin Astrid Neuy. 

Hinterm Rampenlicht: Eva Mattes 

Schon mit zwölf Jahren stand sie auf der Bühne, mit 16 entdeckte sie 
der neue deutsche Film. Obwohl Eva Mattes nie eine Schauspielschule 
besuchte, schaffte sie den Sprung nach ganz oben. 
Nach 14 Jahren "Tatort" hat Eva Mattes nun Lust auf Neues. Die 
60-Jährige steckt voller Tatendrang, will offen sein für vielerlei 
Projekte. Mit dem Älterwerden hadert Mattes dabei nicht: "Ich habe 
nicht das Gefühl, ich muss jetzt dauernd auf jung machen. Man ist so 
alt, wie man sich fühlt." 

Kleine Fluchten: Der Spaß am LKW-Ziehen 

Kathleen Krauße ist stark: "Andere gehen am Wochenende ein Bier 
trinken", sagt Kathi. "Ich ziehe halt einen Traktor durchs Dorf", 
sagt die 33-jährige amtierende Meisterin im LKW-Ziehen.



Samstag, 14. März 2015, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio
mit Sven Voss

Gast u.a.: Alfons Hörmann, DOSB-Präsident

Fußball-Bundesliga, 25. Spieltag 
Topspiel: 
Borussia Dortmund - 1. FC Köln 
FC Augsburg - 1. FSV Mainz 05 
Hoffenheim - Hamburger SV 
Hertha BSC - FC Schalke 04 
Werder Bremen - Bayern München 
Eintracht Frankfurt - SC Paderborn 
Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart (Freitag) 
VfL Wolfsburg - SC Freiburg (Sonntag) 
Bor. M'gladbach - Hannover 96 (Sonntag) 

Zweite Bundesliga, 25. Spieltag 
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg 
FC St. Pauli - FSV Frankfurt 

Biathlon-WM in Kontiolahti/Finnland 
4 x 7,5 km Staffel Herren 

Formel 1 in Melbourne/Australien 
Qualifying 



Sonntag, 15. März 2015, 9.00 Uhr

sonntag
TV fürs Leben
mit Andrea Ballschuh

Renaissance deutscher Musik - Stars und ihre Hits 
Egal, ob Helene Fischer oder der kürzlich verstorbene Udo Jürgens, 
egal ob Patrick Lindner oder Heino - viele Menschen sind begeistert 
von deutschsprachigen Hits. Doch warum lieben so viele Menschen den 
guten alten und die vielen neuen "Schlager"? 

"sonntags" berichtet über Musik und Stars, über Texter und über 
Menschen, die von der großen Karriere träumen. 

Patrick Lindner - Porträt eines Schlagersängers 
Der Alltag eines Textdichters - Auf der Suche nach starken Worten 
Kann man "Star" lernen? - Harte Konkurrenz unter Newcomern 
Joy Fleming auf neuen Wegen - Porträt einer "Aussteigerin" 
Die Hits der Religiösen - "Lege Deine Sorgen nieder"



Sonntag, 15. März 2015, 10.15 Uhr

Peter Hahne

Griechenland um jeden Preis? - Aber kein Geld für Kinder und Rentner 

Prof. Max Otte, Ökonom und "Crash-Warner" 
Carsten Schneider, SPD Finanz- und Währungsunion-Experte



Sonntag, 15. März 2015, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage
mit Norbert König

Fußball-Bundesliga: Nachbetrachtung 25. Spieltag 

Fußball-Story: Reinhold Yabo (Karlsruher SC) 

UEFA Champions League: Aktuelle Berichte 

Formel 1 in Melbourne: Großer Preis von Australien 

Biathlon-WM in Kontiolahti/Finnland 
Aktuelle Berichte: Olympia-Entscheidung 2024 - Hamburg oder Berlin?
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: