ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Weit mehr als bloße Krimispannung "Spuren von Blut" von Frédéric Schoendoerffer im ZDF-Montagskino

    Mainz (ots) - Ein spannendes Kinodebüt präsentiert das "Montagskino im ZDF" am 5. November 2001, 22.15 Uhr mit Frédéric Schoendoerffers Aufsehen erregendem Thriller "Spuren von Blut". Es ist die Geschichte zweier Polizisten, die per Zufall auf die Spur eines Serienkillers stoßen. Trotz ihrer akribischen Ermittlungsarbeit dauert es Monate, bis sie erste Erfolge verzeichnen können. Und dann kommt einer von ihnen dem Mörder gefährlich nahe.

    Mit psychologischem Feingefühl lotet der Regisseur die seelischen Abgründe nicht nur des Täters, sondern auch der beiden Ermittler aus, wobei ein bedrückend realistisches Bild des Polizeiberufs entsteht. In seiner intelligenten und zuweilen schonungslosen Konfrontation von Beruf und Privatleben der beiden Protagonisten bietet Schoendoerffer den Zuschauern dabei weit mehr als bloße Krimispannung: Er liefert ganz nebenbei eine nachdenklich stimmende Reflexion über alltägliche Gewalt, emotionale Abstumpfung und die Zerbrechlichkeit privaten Glücks in der modernen Gesellschaft.

    Die Hauptrollen in "Spuren von Blut" spielen die französischen Schauspielstars Charles Berling ("Liebe, Sex und Leidenschaft") und André Dussollier ("Ein Herz im Winter").


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: