ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Kulturstiftung der Länder zu Gast im ZDF / Kuratorium tagt im Mainzer Sendezentrum

    Mainz (ots) - ZDF-Programmdirektor Markus Schächter hat am Freitag, 2. November 2001, in Vertretung des ZDF-Intendanten die Mitglieder des Kuratoriums der Kulturstiftung der Länder im ZDF begrüßt. Das Gremium traf sich auf Einladung des Senders zu seiner 24. Sitzung in Mainz.

    Das ZDF, das im Wechsel mit der ARD jeweils für fünf Jahre ein Mitglied in das Kuratorium der gemeinnützigen Stiftung entsendet, wird noch bis zum Jahr 2003 von Kulturchef Dr. Hans Helmut Hillrichs vertreten.

    Die 1988 gegründete Kulturstiftung der Länder mit Sitz in Berlin ist die größte kulturfördernde Stiftung in Deutschland. Mit einem Etat von 32 Millionen Mark unterstützt sie die 16 Bundesländer unter anderem beim Ankauf von Kunstwerken, die über ihren nationalen Rang hinaus Weltgeltung besitzen. Bislang wurden über 200 Kunst- und Kulturgüter im Wert von 550 Millionen Mark für deutsche Museen, Bibliotheken und Archive an- oder zurückgekauft.

    Erst zu Beginn des Jahres hatte das ZDF mit der 30-minütigen Dokumentation "Schatzkammer der Nation - Kulturstifter in den Zeiten des Rotstifts" auf die Arbeit der Stiftung aufmerksam gemacht und herausragende Förderungsprojekte vorgestellt, zu denen beispielsweise der mittelalterliche Domschatz von Quedlinburg, das "opus postumum" von Kant und Ernst Ludwig Kirchners Gemälde "Potsdamer Platz" zählen.


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: