ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 26. Februar 2015
maybrit illner

Mainz (ots) -

Donnerstag, 26. Februar 2015, 22.15 Uhr

maybrit illner

Thema: 
Merkels Worte, Obamas Waffen - Was hilft der Ukraine? 

Gäste: 

Martin Schulz (SPD) 
Präsident Europäisches Parlament 

Marieluise Beck (B90/Die Grünen) 
Sprecherin für Osteuropapolitik 

Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) 
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende 

James W. Davis 
Politikwissenschaftler 

Karl Heinz Kamp 
Direktor Weiterentwicklung BAKS


In Paris kamen die Außenminister der Ukraine, Russlands, Deutschlands
und Frankreichs zusammen - ein neuer Versuch zur Umsetzung des 
Minsker Abkommens. Doch allen Beteiligten ist wohl klar, dass die 
gesamte Situation wieder "sehr schnell" kippen kann. 

Auf beiden Seiten der Front herrscht Skepsis und Misstrauen. Die Nato
fordert erneut von Russland, endlich alle Truppen aus der Ostukraine 
abzuziehen und die Unterstützung für die Separatisten einzustellen. 
Gleichzeitig entsendet die USA Militärausbilder in die Ukraine und 
beteiligt sich an Manövern im Baltikum. So genannte "Tödliche" Waffen
lieferten die USA bisher nicht, aber schon im Dezember unterzeichnete
US-Präsident Barack Obama den "Ukraine Freedom Support Act" - ein 
Gesetz, das ihn autorisiert, in den nächsten drei Jahren 350 
Millionen Dollar an weiterer Militärhilfe bereitzustellen. 

Auch Großbritannien wird in den nächsten Wochen Soldaten in die 
Ukraine schicken, um Regierungstruppen mit Beratung und Ausbildung zu
unterstützen. Wird Angela Merkels Mahnung, der Konflikt sei 
militärisch nicht zu lösen, nun von wichtigen westlichen Partnern 
konterkariert? Merkels Worte oder Obamas Waffen - was wird am Ende 
helfen? Werden auf ukrainischem Boden westliche Werte verteidigt? 
Droht ein Stellvertreterkrieg der Großmächte USA und Russland in 
direkter europäischer Nachbarschaft? 

 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: