ZDF

"SCHULD nach Ferdinand von Schirach": Die Welt des Verteidigers im Second Screen der ZDF-App

Mainz (ots) - Die ZDF-Serie "SCHULD nach Ferdinand von Schirach", die von Freitag, 20. Februar 2015, 21.15 Uhr, an ausgestrahlt wird, setzt die eindrucksvollen Kurzgeschichten des Autors in eine Reihe besonderer Kriminalfilme um. Moritz Bleibtreu spielt darin den Anwalt Friedrich Kronberg, der die Rechtslage zu Gunsten seiner Mandanten auslegt.

Im Second Screen der ZDF-App erhalten die Zuschauer vertiefende Einblicke in die Welt des Verteidigers und seiner Mandanten. Wie werden aus normalen Menschen Täter? Wie viel Mitleid kann man mit ihnen haben? Und wie werden Schuld und Unschuld in unserem Rechtssystem bewertet? Ferdinand von Schirach erläutert juristische Begriffe aus der Serie. Auch die Zuschauer selbst sind gefragt, sich ein Urteil zu bilden und in Abstimmungen in die Rolle des Richtenden zu schlüpfen.

Über Social-Media-Kanäle wie Facebook und Twitter (#ZDFschuld) können die Zuschauer ihre Meinungen, Gedanken und Fragen äußern und mit anderen diskutieren. Über die App haben die User auf einen Blick die Kommentare anderer im Überblick, ohne die Anwendung zu verlassen. Gleichzeitig liefert die App während der Sendung Informationen zu den Figuren. Grafiken, thematische Hintergrundinformationen sowie Daten und Fakten intensivieren das Seh-Erlebnis und bieten die Möglichkeit, die Sendung interaktiv zu erleben.

Im Anschluss an ausgewählte Folgen haben die Zuschauer außerdem die Gelegenheit, über den Second Screen ihre Fragen an Darsteller und Produktionsbeteiligte zu stellen. Unter www.schuld.zdf.de sind die Teilnehmer und Details zu Chats sowie weitere Hintergrundinformationen zu finden.

http://www.schuld.zdf.de

https://presseportal.zdf.de/pm/schuld

http://facebook.com/zdfkrimi

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/schuld

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: