ZDF

Abschied von Richard von Weizsäcker: ZDF überträgt Trauergottesdienst und Staatsakt /"ZDF spezial" mit Moderatorin Bettina Schausten am Mittwoch aus Berlin

Mainz (ots) - Der Trauergottesdienst im Berliner Dom am Mittwoch, 11. Februar 2015, beginnt um 11.00 Uhr, der Staatsakt für den verstorbenen Altbundespräsidenten folgt anschließend gegen 11.45 Uhr. Das "ZDF spezial" zum "Abschied von Richard von Weizsäcker" erinnert bereits ab 10.40 Uhr an das Leben und Wirken dieser bedeutenden Persönlichkeit der deutschen Nachkriegsgeschichte. Durch die 140-minütige Sendung führt Moderatorin Bettina Schausten, die als Gesprächsgäste Bernhard Vogel und Wolfgang Herles begrüßt - der eine war als früherer Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Thüringen ein langjähriger politischer Weggefährte Weizsäckers, der andere leitete nicht nur zwischen 1987 und 1991 das ZDF-Studio in Bonn, sondern hat den sechsten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland unter anderem 1994 für das ZDF porträtiert.

Den Trauergottesdienst im Berliner Dom gestaltet Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, sowie der Berliner Bischof Markus Dröge und Dompredigerin Petra Zimmermann. Die Predigt hält Altbischof Martin Kruse. Beim anschließenden Staatsakt sprechen Bundespräsident Joachim Gauck, Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Außenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) und die ehemalige Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer. 1400 Gäste werden zum Staatsakt in Berlin erwartet.

Erinnert wird während der Feierlichkeiten sicher auch an die bekannteste Rede aus Richard von Weizsäckers zehnjähriger Amtszeit als Bundespräsident: Am 40. Jahrestag des Kriegsendes machte er im Deutschen Bundestag eindringlich klar, dass der 8. Mai 1945 ein Tag der Befreiung war - mit Blick auf den nun anstehenden 70. Jahrestag des Kriegsendes ist diese historische Rede weiterhin von Bedeutung.

http://heute.de

http://twitter.com/zdf

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: