ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Klassik in der Primetime: Neue ZDF-Musikreihe mit Senta Berger startet an Allerheiligen

Mainz (ots) - Mit einer neuen Musiksendung ergänzt das ZDF ab Allerheiligen sein kulturelles Angebot: "Klassisch! - Stars zu Gast bei Senta Berger" heißt das neue Showformat im Hauptabendprogramm des ZDF, das ab 1. November 2001, 19.15 Uhr klassische Musik zur besten Sendezeit auf den Schirm bringt. Als charmante und kompetente Gastgeberin wird Senta Berger künftig dreimal im Jahr - an Allerheiligen, am 2. Weihnachtstag und an Ostermontag - Stars der internationalen Klassikszene, Nachwuchstalente und Crossover-Interpreten präsentieren. ZDF-Programmdirektor Markus Schächter: "Mit der neuen Sendereihe will das ZDF die große Tradition von 'Achtung! Klassik' mit Justus Frantz fortsetzen und ein breites Publikum für die klassische Musik begeistern. Das ZDF ist das einzige deutsche Hauptprogramm, das klassische Musik in der Primetime präsentiert. Mit Senta Berger konnten wir eine der populärsten Persönlichkeiten der deutschen Film- und Kulturszene gewinnen, die ihre Kompetenz in Sachen klassische Musik nicht zuletzt mit ihren Moderationen der 'Echo-Klassik'-Preisverleihung im ZDF und für 'concerto massimo' in 3sat bewiesen hat." Die musikalische Leitung der Auftaktsendung hat Pierre Dominique Ponnelle. Es spielt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Hohe Spielfreude, sensible und spannende Interpretationen zeichnen das Ensemble aus, das sich zu einem der international führenden Kammerorchester entwickelt hat. "Klassisch!" wird von Spektrum TV im Auftrag des ZDF produziert und vor Publikum aufgezeichnet, so dass die Live-Konzertatmosphäre erhalten bleibt. In der ersten Sendung am Donnerstag, 1. November 2001, 19.15 Uhr, hat Senta Berger ein Staraufgebot der klassischen Musikszene um sich versammelt: José Carreras präsentiert Neuinterpretationen bekannter Lieder. Die Sopranistin Barbara Hendricks zeigt mit Melodien von Catalani und Gershwin, dass sie im klassischen Fach wie auch im Jazz zu Hause ist. Eine Probe ihres temperamentvollen Spiels gibt die amerikanische Violinvirtuosin Leila Josefowicz - gerade dabei, die Konzertsäle Europas zu erobern. Als Nachwuchskünstler treten auf: der junge russische Trompeter Sergei Nakariakov und der US-Tenor Lawrence Brownlee, Gewinner des Gesangswettbewerbs der Metropolitan Opera New York, der mit den mühelos gemeisterten neun hohen C's seiner Arie zum Publikumsliebling avancierte. Im charakteristischen Näselton machen Max Raabe und das Palastorchester Kurt Weills "Alabama"-Song zum Hit. Die nächste Ausgabe von "Klassisch!" wird am ersten Weihnachtstag ausgestrahlt. Zu Gast bei Senta Berger dann: der argentinische Startenor José Cura, die Sopranistin Montserrat Caballé, Susan Graham, Klarinettenvirtuose Giora Feidman, die junge armenische Mezzosopranistin Varduhi Khachatryan und der Mainzer Domchor. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: