ZDF

Pegida-Besuch, Griechenland-Wahl, Ukraine-Krise: "Was nun, Herr Gabriel?"
Der SPD-Vorsitzende am Mittwoch im ZDF-Gespräch mit Peter Frey und Bettina Schausten

Mainz (ots) - Das Gespräch von SPD-Chef-Sigmar Gabriel mit Pegida-Anhängern in Dresden hat aktuell die Frage aufgeworfen: Wie sollen Politiker mit der islamkritischen Bewegung umgehen? Am Mittwoch, 28. Januar 2015, 22.10 Uhr, im ZDF gibt der Vizekanzler Antworten darauf: "Was nun, Herr Gabriel?" fragen ZDF-Chefredakteur Peter Frey und ZDF-Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten.

In der SPD-Spitze sind in den vergangenen Tagen Unterschiede im präferierten Umgang mit Pegida deutlich geworden. Während der SPD-Vorsitzende darauf verwies, dass es in einer Demokratie kein anderes Mittel gebe, als miteinander zu reden, lehnt die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi Gespräche mit den Islamkritikern ab.

Welchen Umgang der SPD-Vorsitzende mit den Syriza-Wahlsiegern in Griechenland und in der sich erneut verschärfenden Ukraine-Krise empfiehlt, ist ebenfalls in der Gesprächssendung zu erfahren. Im Umgang mit Griechenland sicherte der SPD-Vorsitzende dem Land weitere Hilfen zu, wenn Athen am eingeschlagenen Reformkurs festhält. In der Ukraine-Krise warnte der Bundeswirtschaftsminister vor einer Destabilisierung Russlands durch überzogene Sanktionen.

www.heute.de

http://twitter.com/zdf

Fotos sind ab Mittwoch, 28. Januar 2015, 19.00 Uhr, erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/wasnunherrgabriel

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: