ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 22. Januar 2015

Mainz (ots) -

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22.15 Uhr 

maybrit illner

Mord im Namen Allahs - woher kommen Hass und Terror?

Die Gäste u.a.:

Julia Klöckner (CDU), Stellvertretende Parteivorsitzende 
Jürgen Trittin (Bündnis'90/Die Grünen), MdB, Mitglied im Auswärtigen 
Ausschuss
Husamuddin Meyer, Islamwissenschaftler und Gefängnisseelsorger
Seyran Ates, Anwältin und Menschenrechtlerin türkisch-kurdischer 
Herkunft 
Guido Steinberg, Islamwissenschaftler und Terrorismusexperte, 
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Autor u. a. "Al-Qaidas 
deutsche Kämpfer: Die Globalisierung des islamistischen Terrorismus"

Weltweit Bestürzung über die Terroranschläge von Paris, weltweit 
Trauer um die Opfer. Nun geraten Unterstützer und potentielle Täter 
vermehrt unter Druck. Razzien gegen radikale Islamisten gibt es 
dieser Tage in ganz Europa - auch bei uns in Deutschland. In 
Dinslaken, Wolfsburg und Berlin werden so genannte Gefährder 
festgenommen. Bislang blieb Deutschland zwar vom Terror weitgehend 
verschont. Aber die Zahl gewaltbereiter Islamisten wächst schnell. 
Ihr Fanatismus beunruhigt auch unsere Staatsschützer zutiefst. Die 
Angst wächst - doch wie lässt dieser Terror sich bekämpfen? 
Wahrscheinlich nur, wenn die Ursachen erkannt werden. Wie werden also
aus jungen Männern Mörder und Attentäter? Und warum steigt die Zahl 
so bedrohlich an? Es seien meist junge muslimische Männer mit 
Migrationshintergrund und einem Lebensweg geprägt vom Misserfolg - so
analysiert Hans-Georg Maaßen, der Präsident des Bundesamts für 
Verfassungsschutz, die islamistische Szene. Treibt die soziale 
Ausgrenzung die jungen Muslime in die Hände der radikalisierten 
Prediger? Fehlt es ihnen an ausreichender Anerkennung in unsere 
Gesellschaft? Oder fehlt es an Bildung? An Chancen auf dem 
Arbeitsmarkt? Und kann dies Grund genug sein zum Mörder zu werden? 
Oder liegen die Wurzeln für die Radikalisierung im Islam begründet? 
Wird Gewalt und Terror mit dem Koran nach Deutschland getragen? Sind 
die Attentäter, die im Namen Allahs morden, wirklich gläubig? Und 
wenn es nicht die Religion ist, könnte es dann politische Gründe für 
diesen Extremismus geben, der der westlichen Welt den Kampf angesagt 
hat? Welche Rolle spielen Drohnenkrieg, Guantanamo und Abū 
Ghuraib im Hass auf den Westen? 
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: