ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 21. Januar 2015

Mainz (ots) -

Mittwoch, 21. Januar 2015, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Ingo Nommsen

Gäste: die Schauspieler Idil Üner & Marc Oliver Schulze

Top-Thema: Das richtige Pflegeheim finden
Einfach lecker: Gemüselinsen mit Thaicurry und Polentanocken
Wohnen & Design: Trends von der Möbelmesse
Praxis täglich: Sport in der Onkologie
Forschung: Werner Bartens - Wie Berührungen helfen
Trend: Apps zum Kuscheln


Mittwoch, 21. Januar 2015, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Tim Niedernolte

Fahndung: Taschendieben auf der Spur
Darf ich bitten?: Tanzen auf Bestellung
Ernährungsextreme: Rohkost im Trend


Mittwoch, 21. Januar 2015, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Tim Niedernolte

30 Jahre Modern Talking - "hallo deutschland" spricht mit Thomas 
Anders über den großen Erfolg von Modern Talking.


Mittwoch, 21. Januar 2015, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Alexander Mazza

Katie Holmes: Promis bei der Fashion Week in Berlin
Cate Blanchett: Hollywood-Stars bei Gala in Genf
Kronprinzessin Victoria: Reise nach Kalifornien
Andrea Bocelli: Zu Besuch bei dem Sänger in Italien


Mittwoch, 21. Januar 2015, 22.15 Uhr

auslandsjournal
mit Antje Pieper 

Sotschi statt Sölden - Tourismusflaute auf Österreichs Skipisten 
Eigentlich sind jeden Winter tausende russische Urlauber auf den 
österreichischen Skipisten unterwegs. In diesem Jahr jedoch bleiben 
die Touristen aus. Die Tourismusverbände rechnen mit einem Rückgang 
von Übernachtungen russischer Gäste um etwa ein Drittel, das sind 400
000 weniger als im Vorjahr.

Schuld an der Reisezurückhaltung der Russen ist vor allem der 
niedrige Rubelkurs: Etwa die Hälfte ihres Werts hat Russlands Währung
im vergangenen Jahr gegenüber dem Euro eingebüßt.

Entsprechend teurer ist es nun für die russische Mittelschicht, 
Urlaub im Ausland zu machen. Eine Besserung der Lage ist zumindest 
für diesen Winter nicht in Sicht. 

Gegen diesen Trend bleibt die russische Oberschicht ihren 
Lieblingsdestinationen in den Alpen treu. Auf Luxus-Tourismus 
spezialisierte Orte wie Kitzbühel bekommen die Rubelkrise deshalb im 
Moment weit weniger zu spüren. 

ZDF-Reporterin Eva Schiller berichtet über die russische 
Reisezurückhaltung in den Österreicher Alpen.

Kommt der Euro-Austritt? - Griechenland vor der Wahl

Wenn die Griechen am Sonntag ihr Parlament wählen, schaut ganz Europa
hin. Denn: Der Ausgang der Wahl kann weitreichende Folgen haben - 
nicht nur für Griechenland, sondern für die gesamte EU. Es geht um 
die Lösung der drängenden Probleme des Landes: Rezession, 
Sozialabbau, hohe Arbeitslosigkeit. Derzeit hat die konservative DA 
die Mehrheit im Parlament. Herausforderer ist das Linksbündnis 
Syriza, das für eine Politik gegen Sozialabbau und gegen europäische 
Sparmaßnahmen steht. Und: Syriza würde auch einen Euro-Austritt des 
Landes in Betracht ziehen, um die Wirtschaft zu stabilisieren.
 
Anstatt auf die Europäische Union und die Einlösung von 
Wahlversprechen zu hoffen, helfen sich viele Griechen mittlerweile 
selbst: Sie gründen Kooperativen, Wirtschaftsunternehmen, bei denen 
alle nicht nur Angestellte, sondern Teilhaber sind. Der Plan: Die 
Verantwortung wird auf mehrere Schultern verteilt, alle investieren 
etwas, und alle haben etwas davon. Die Kooperativen sind ein 
Erfolgsmodell - und damit auch ein Argument von Syriza im Wahlkampf: 
Mit Investitionen statt Sparpolitik soll ihrer Ansicht nach die Krise
überwunden werden.

ZDF-Korrespondent Michael Bewerunge berichtet über Griechenland vor 
der Wahl. 

Weitere Themen: 
Prototypen am Polarkreis - "außendienst" als Autotester in Schweden
 
Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Diana 
Zimmermann, Tel.: 06131 - 70-12985 und Markus Wenniges, Tel.: 06131 -
70-12838.


Miitwoch, 21. Januar 2015, 23.15 Uhr

Markus Lanz

Elmar Theveßen, Journalist 

Seit 25 Jahren beschäftigt sich Elmar Theveßen mit dem Thema 
Terrorismus. Die Pegida-Demonstrationen sieht Theveßen mit Sorge. Der
stellvertretende ZDF-Chefredakteur weiß, dass viele 
Pegida-Demonstranten einer Propagandalüge der Islamhasser aufsitzen. 
Bei "Markus Lanz" sagt Theveßen, warum es eine Islamisierung 
Deutschlands und Europas nicht gibt. Er erklärt, warum 
Radikalisierung in erster Linie nicht ein religiöses, sondern ein 
gesellschaftlich-soziales Problem ist. Und er gibt seine Einschätzung
zu einer möglichen Terrorgefahr in Deutschland. 

André & Pierre Rieu 

Seit 60 Jahren ist die Geige André Rieus ständiger Begleiter. Sein 
Sohn Pierre sagt über seinen Vater: "Mein Vater ist ein Getriebener. 
Mit 65 Jahren ist er rastloser als vor 20 Jahren." Seit 2000 arbeitet
Pierre für seinen Vater. Bei "Markus Lanz" erzählen Vater und Sohn, 
wie das Familienunternehmen Rieu funktioniert, sagen, was ihnen bei 
der Erziehung wichtig ist und verraten, in welchen Momenten 
Perfektionismus auch unangenehm sein kann. 

Anita Lasker-Wallfisch & Simon Wallfisch 

Die Cellistin Anita Lasker-Wallfisch hat Auschwitz und Bergen-Belsen 
überlebt. "Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass das Cello nicht nur
mir, sondern auch meiner Schwester das Leben gerettet hat." Auch ihr 
Sohn und Enkelsohn wurden Cellisten. Enkel Simon Wallfisch bezeichnet
seine Großmutter als "großes Vorbild", das ihn sehr geprägt hat. Bei 
"Markus Lanz" erzählen Großmutter und Enkel von ihren zahlreichen 
Gesprächen miteinander, und Anita Lasker-Wallfisch verrät, warum sie 
es als ihre Pflicht versteht, von ihren grausamen Erlebnissen zu 
berichten. 

Sebastian Fitzek, Schriftsteller 

Seit elf Wochen führt Sebastian Fitzek mit seinem Buch "Passagier 23"
die Bestsellerlisten an. In dem Psychothriller geht es um einen 
Polizeipsychologen, der während einer Reise auf einem 
Kreuzfahrtschiff Frau und Sohn verliert. Für Fitzek steht fest, das 
Kreuzfahrten ein guter Ort für das perfekte Verbrechen sind. Bei 
"Markus Lanz" erzählt der 43-Jährige, warum er sich mit 
verschwundenen Kreuzfahrtpassagieren beschäftigt hat, erinnert sich 
an seine Anfänge als Schriftsteller und verrät, warum er in seinen 
Büchern Freude am Bösen hat. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: