ZDF

Geschichte unter einem neuen Gesichtspunkt
ZDF-Zweiteiler "Terra X" über den Einfluss des Klimas auf unsere Entwicklung

Der Neandertaler stirbt genau in der Phase aus, als das Eiszeitklima sich grundlegend ändert (Folge 1). Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Paul McCurdy"

Mainz (ots) - Das Leben auf der Erde ist vom Klima abhängig, und auch die Geschichte der Menschheit wurde von ihm beeinflusst. Wissenschaftler haben die Meilensteine der Geschichte im Spiegel weltumspannender Klimaentwicklungen untersucht und dabei erstaunliche Zusammenhänge entdeckt. Der "Terra X"-Zweiteiler "Klima macht Geschichte" am Sonntag, 11. und 18. Januar 2015, 19.30 Uhr, führt auf eine spannende Zeitreise von der Eiszeit bis ins 21. Jahrhundert.

Bereits die Sumerer erkannten den Zusammenhang zwischen Klima und Geschichte. Ihn beweisen können aber erst die Wissenschaftler von heute. Bohrkerne, Vulkanasche oder uralte Stalagmiten geben Aufschluss darüber, welche historischen Ereignisse und Entwicklungen mit den globalen Klimaveränderungen zusammenhängen.

Teil 1 am 11. Januar zeigt, wie das Klima das Schicksal der frühen Gesellschaften mitbestimmt - vom Neandertaler bis zum alten Rom. Im zweiten Film wird dargestellt, wie das Klima das Schicksal der Gesellschaften ab der Antike beeinflusst - vom Römischen Reich über die Französische Revolution bis zum Klimawandel heute.

https://presseportal.zdf.de/pm/terra-x-klima-macht-geschichte/

www.terra-x.zdf.de

http://twitter.com/zdf

www.facebook.com/ZDFterraX

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: