ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 3. Januar 2015

Mainz (ots) -

Samstag, 3. Januar 2015, 17.05 Uhr
Länderspiegel
mit Ralph Schumacher

Endlich Winter - Aufatmen in deutschen Skigebieten

Endlich mehr Geld - Millionen Arbeitnehmer bekommen Mindestlohn

Hammer nachgehakt - Was aus den Aufregern des Jahres geworden ist

Deutschlandreise Langeneß - Zum Jahreswechsel auf der Hallig


Samstag, 3. Januar 2015, 17.45 Uhr
Menschen - das Magazin 
mit Sandra Olbrich

Ringen um Chancengleichheit

Verena Bentele, zwölffache paralympische Medaillengewinnerin und 
Behindertenbeauftragte der Bundesregierung spricht mit Moderatorin 
Sandra Olbrich über das Thema Chancengleichheit für Menschen mit 
Behinderung. Und über die Forderung nach einem neuen Teilhabegesetz. 
Nancy Poser zum Beispiel: Sie hat in ihrem Leben fast alles richtig 
gemacht, um beruflich Erfolg zu haben. Sie hat ein Einser-Abitur, ein
Prädikats-Examen in Jura und wurde Richterin in Trier. Dennoch wird 
sie immer an der Armutsgrenze leben. Wegen einer Muskelerkrankung 
braucht sie rund um die Uhr Assistenz. Deshalb muss sie einen großen 
Anteil ihres Verdienstes an das Sozialamt abgeben. Sie kann nicht 
sparen, nichts fürs Alter zurücklegen, keine Wohnung kaufen. Nancy 
Poser ist kein Einzelfall, alle Menschen mit Assistenzbedarf haben 
das gleiche Problem. Behindertenverbände fordern deshalb ein neues 
Teilhabegesetz, das nicht an die Sozialhilfe gekoppelt ist.  


Samstag, 3. Januar 2015, 18.00 Uhr
ML mona lisa
mit Barbara Hahlweg

Neue Liebe, neues Glück - die Patchworkfamilie von Alexandra und Lutz
Frey

Glück in der Normalität - Lang Lang hinterm Rampenlicht

Glück in der neuen Heimat - eine syrische Familie in Deutschland


Sonntag, 4. Januar 2015, 9.00 Uhr
sonntags
TV fürs Leben
mit Andrea Ballschuh

Klick, klick, klick ...
Wie beeinflussen Fotos unser Leben?
Nicht nur an Weihnachten oder Silvester versuchen wir mit Fotos 
unsere Erlebnisse festzuhalten. Vielen ist das Knipsen aber auch 
lästig, weil sie nicht gern vor einer Kamera stehen oder das 
Einsortieren ins Fotoalbum hassen. Doch was wären wir ohne Fotos? Es 
gäbe kaum vorzeigbare Kindheits-Erinnerungen, über Urlaubserlebnisse 
ließe sich weniger anschaulich berichten, und eine Zeitung ohne 
Bilder wäre auch seltsam.
"sonntags" zeigt sowohl die individuelle als auch die 
gesellschaftliche Bedeutung von Bildern: Fotos ermöglichen 
Erinnerung, verbinden Menschen und lassen politische Ereignisse 
fassbar werden.

"Foto ins Glück" - wie ein junger Mann mit Hilfe eines Fotos seine 
Mutter findet

"Foto-Retter" - wenn der Zahn der Zeit an Fotos nagt

"Selfie" - wirklich nur ein Trend für Eitle?

"Von Beruf Kriegsfotograf" - wie Bilder aus Kriegsgebieten entstehen

"Fotos bauen Brücken" - ein Fotoprojekt in Pankow

"Tiki" - klick, klick: Bilder des Herzens 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: