ZDF

ZDF-Pressemitteilung
35. Mainzer Tage der Fernseh-Kritik am 18. und 19. Februar 2002
Thema: Die offene Gesellschaft und ihre Medien in Zeiten der Bedrohung

    Mainz (ots) - Das ZDF wird seine 35. Mainzer Tage der Fernseh-Kritik im Jahr 2002 nicht erst im Mai, sondern schon am 18. und 19. Februar veranstalten. Sie werden sich mit der offenen Gesellschaft und ihren Medien in Zeiten der Bedrohung beschäftigen. Den Anstoß dazu haben die Terroranschläge auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington und die sich daraus ergebenden politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen gegeben. Die Entscheidung, diese Thematik zu wählen und die Mainzer Tage vorzuverlegen, hat ihr Beirat unter Vorsitz des ZDF-Intendanten Prof. Dr. h.c. Dieter Stolte bereits wenige Tage danach, am 17. September 2001, gefasst.


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: