ZDF

"Menschen 2014": Der ZDF-Jahresrückblick mit Markus Lanz

Mainz (ots) - Markus Lanz präsentiert am Freitag, 5. Dezember 2014, 21.15 Uhr, "Menschen 2014" aus München. Der ZDF-Jahresrückblick schaut auf die wichtigsten und emotionalsten Momente des Jahres 2014, auf Highlights aus Unterhaltung, Sport und Politik.

Markus Lanz begrüßt außergewöhnliche Persönlichkeiten, Menschen, die mit ihren Geschichten das Jahr 2014 geprägt haben, Sportler, die durch Leistung überzeugten, Prominente, die uns gut unterhalten haben, sowie Helden des Alltags, die in diesem Jahr Besonderes leisteten oder mit außergewöhnlichen Situationen konfrontiert waren.

Zu Gast bei "Menschen 2014":

Das Team der deutschen Fußballnationalmannschaft sorgte mit seinem Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien für emotionale Momente. Bei allen Spielen des Turniers stand Jérôme Boateng in der Startelf. Mario Götze schoss das entscheidende Siegtor im Finale. Der 22-Jährige ist nun nominiert als "Weltfußballer des Jahres 2014". FC Bayern München-Profi Dante stand für sein Heimatland Brasilien auf dem Rasen und erlebte das 1:7-Debakel gegen Deutschland.

Für Wolfgang Niersbach ist es bereits der zweite Weltmeistertitel, den er während seiner Karriere beim DFB feiern kann. 1990 war der Präsident des DFB als Pressechef tätig.

Als Profifußballer erzielte Thomas Hitzlsperger zahlreiche Erfolge, 2013 beendete er seine Karriere. Im Januar 2014 bekannte sich der ehemalige Nationalspieler zu seiner Homosexualität. Mit seinem Coming-out möchte der 32-Jährige die Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern voranbringen.

Carolin Kebekus polarisiert als Comedian in jeder Hinsicht. Für ihre Arbeit wurde sie als "Beste Komikerin" mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.

Im Rahmen seines Medizinstudiums absolvierte Nicolas Aschoff ein Praktikum in Sierra Leone. Während seines Aufenthalts brach die gefährliche Seuche Ebola in Westafrika aus. Der 24-Jährige beschloss, mit zwei Kommilitonen vor Ort zu bleiben. Gemeinsam bauten die Studenten eine Isolierstation auf.

Auch sie engagieren sich im Kampf gegen Ebola: Bob Geldof und Campino. Mit etwa 30 weiteren Künstlern nahm Campino die deutsche Version des "Band Aid"-Klassikers "Do They Know It's Christmas?" auf.

Helmut Dietl gehört zu den wichtigsten deutschen TV- und Kinoregisseuren. Beim diesjährigen Deutschen Filmpreis wurde Dietl mit dem Ehrenpreis für hervorragende Verdienste um den deutschen Film ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr machte der Regisseur seine Krebserkrankung öffentlich. Die größte Stütze an seiner Seite: Ehefrau Tamara Dietl.

25 Jahre nach seinem letzten Wimbledon-Sieg gewann Boris Becker 2014 erneut den Titel - als Trainer von Novak Djokovic.

Mit ihrem Buch "Darm mit Charme" sorgte Giulia Enders für den Überraschungserfolg des Jahres. Der 24-jährigen Medizinstudentin gelang es, bisher rund 700 000 Bücher zu verkaufen.

Für besondere musikalische Momente im Jahr 2014 und am Sendungsabend sorgen Cro und OneRepublic.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/menschen2014

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121




Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: