ZDF

ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" gewinnt Internationalen Emmy
Intendant Bellut: "Ein toller Erfolg für das ZDF und das deutsche Fernsehen"

Mainz (ots) - Der ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" hat in New York einen International Emmy gewonnen. Die deutsche Produktion bekam am Montagabend, 24. November 2014, den begehrten Preis in der Kategorie Miniserie und konnte sich gegen Beiträge aus England, Brasilien und Japan durchsetzen. "Unsere Mütter, unsere Väter" hatte erst in Deutschland und dann auch in anderen europäischen Ländern für Aufsehen gesorgt - in dreimal 90 Minuten werden die Erlebnisse von fünf jungen Freunden im Zweiten Weltkrieg erzählt.

"Das ist ein toller Erfolg für das ZDF. 'Unsere Mütter, unsere Väter' hat das Bild vom deutschen Fernsehen weltweit verändert. Sender in mehr als 100 Ländern haben die Produktion gekauft, und in vielen ist es schon mit riesigem Erfolg in der Primetime gelaufen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut.

"Unsere Mütter, unsere Väter" wurde vom 17. März 2013 an im ZDF gesendet. Den dritten Teil des Weltkriegsdramas schalteten 7,63 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil 24,3 Prozent). Die Redaktion im ZDF haben Heike Hempel, Alexander Bickel und Thorsten Ritsch. Die ZDF-Produktion erhielt viele Preise, unter anderem den Deutschen Fernsehpreis, die Goldene Kamera, den Magnolia Award des Shanghai Film Festivals und den Prix Europa 2013.

Die International Emmy Awards sind ein Ableger der US-Emmys und werden jährlich für die besten nicht-amerikanischen Produktionen vergeben. Dieses Jahr traten Fernsehproduktionen aus 19 Ländern in zehn Kategorien an.

http://www.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/unseremuetterunserevaeter

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: