ZDF

"Der Alte" ermittelt wieder
Neue Folgen der ZDF-Krimiserie mit Jan-Gregor Kremp

"Der Alte" ermittelt wieder / Neue Folgen der ZDF-Krimiserie mit Jan-Gregor Kremp
Hauptkommissar Gerd Heymann (Michael Ande, m.), Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) und Vitus Steinlechner (Daniel Roesner, r.) Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Jacqueline Krause-Burberg Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses... mehr

Mainz (ots) - Das ZDF zeigt fünf neue Fälle der Krimiserie "Der Alte" ab 21. November 2014, immer freitags, 20.15 Uhr. Neben Jan-Gregor Kremp in der Titelrolle spielen im Münchner Kripo-Team Michael Ande, Pierre Sanoussi-Bliss, Markus Böttcher und Christina Rainer. Episodenrollen in den fünf Folgen haben unter anderen Jürgen Tarrach, Konstantin Wecker, Florian Bartholomäi, Marleen Lohse, Roman Knizka, Johanna Gastdorf und Siemen Rühaak übernommen. Regie führten Raoul W. Heimrich, Michael Schneider und Michael Kreindl.

In der Auftaktfolge "Heißes Blut" (Buch: Norbert Ehry) untersuchen Hauptkommissar Voss und sein Team den Tod des Internatsschülers Bastian Wörschhauser. Am Morgen war er beim Bogenschießen auf dem weitläufigen Sportgelände der Schule selbst zur Zielscheibe geworden. Bei ihren Befragungen von Mitschülern, Lehrern sowie dem Direktor stoßen die Ermittler zunächst auf eine Mauer des Schweigens. Erst als sie in Bastians Zimmer einen Umschlag mit intimen Fotos, die seine Ex-Freundin zeigen, entdecken, haben sie eine erste Spur: Nach einem heftigen Streit hatte der junge Mann die Bilder im Netz veröffentlicht und so die Wut seiner damaligen Freundin auf sich gezogen. Doch auch andere Personen geraten ins Visier der Kommissare, nachdem sich herausstellt, dass Bastian zu den Drogen-Konsumenten an der Schule gehörte. Eile ist für Voss und seine Kollegen geboten, denn der Vater des Jungen (Jürgen Tarrach) beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

http://deralte.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

http://www.facebook.com/ZDFkrimi

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/deralte

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: