ZDF

ZDF dreht Samstagskrimi "Unter Verdacht - Um jeden Preis"
Senta Bergers 25. Fall als interne Ermittlerin

ZDF dreht Samstagskrimi "Unter Verdacht - Um jeden Preis" / Senta Bergers 25. Fall als interne Ermittlerin
André Langner (RUDOLF KRAUSE, li.), Dr. Eva Maria Prohacek (SENTA BERGER), Dr.Claus Reiter (GERD ANTHOFF), Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Christian A. Rieger - klick Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte ...

Mainz (ots) - Von Bestechlichkeit und "feinen Familien" im Baugewerbe: Derzeit entsteht in München und Umgebung ein neuer Film der ZDF-Samstagskrimireihe "Unter Verdacht" mit Senta Berger als Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek. Gemeinsam mit ihren Kollegen, gespielt von Rudolf Krause und Gerd Anthoff, klärt sie in "Um jeden Preis" den Tod eines Baubeamten auf. Die Episodenhauptrollen in der 25. Folge der erfolgreichen Krimireihe haben Martin Umbach, Samuel Finzi, Saskia Vester und Bijan Zamani übernommen. Regie führt Ulrich Zrenner nach dem Drehbuch von Michael Gantenberg.

Während Claus Reiters (Gerd Anthoff) Rede anlässlich des Richtfests für den Erweiterungsbau im Polizeipräsidium stürzt der stellvertretende Leiter des Bauamts vom Dach des Gebäudes und stirbt. Eva Maria Prohacek und André Langner (Rudolf Krause) sollen klären, ob es sich um einen Unfall oder um Selbstmord handelt. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit der derzeitigen groß angelegten Überprüfung von Baustellen gibt. Der Fall führt die Kriminalrätin und den Hauptkommissar auf die Spuren der bulgarischen Mafia, die im Münchner Raum agiert und Arbeiter unter dem Deckmantel der Selbstständigkeit ausbeutet.

Produziert wird "Unter Verdacht" von der Eikon Media GmbH, Berlin (Produzent: Mario Krebs) im Auftrag des ZDF. Gedreht wird voraussichtlich bis 12. Dezember 2014, ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Elke Müller.

http://samstagskrimis.zdf.de

http://www.facebook.com/ZDFkrimi

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/unterverdacht

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: