ZDF

ZDF-Programmhinweis Montag, 10. November 2014, 5.30 Uhr

Mainz (ots) -

ZDF-Programmhinweis

Montag, 10. November 2014, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin

Vor dem APEC-Gipfel - Peking putzt sich raus
25 Jahre Mauerfall - Eine Nachtreportage rund um das Bürgerfest
Zurück zur Erde - Die Landung von Alexander Gerst
Kinophänomen - Der dritte Teil der "Tribute von Panem"

Im Sport:
Dortmund gegen Gladbach - Kann Klopps Mannschaft den Absturz stoppen?
Chance ihres Lebens -  Die Tennis-Frauen im Fed-Cup-Finale 

Gespräche:
Reinhold Ewald, ehemaliger deutscher Astronaut, zur Landung von 
Alexander Gerst (ca. 6.35 Uhr)
Rupert Stadler, CEO Audi, zum deutschen Automarkt (ca. 7.35 Uhr)
Woods of Birnam, Pop aus Dresden (ca.8.55 Uhr)

Es moderieren:  
Anja Heyde und Jochen Breyer (von 5.30 Uhr bis 7.00 Uhr)
Dunja Hayali und Mitri Sirin (von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr)


Montag, 10. November 2014, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Nadine Krüger

Gast in der Sendung: Sängerin Lucy Diakovska und Sänger Samu Haber

Top-Thema: Ärger mit der Unfallversicherung
Einfach lecker: Gefüllte Ganskeule mit Maronenkartoffeln 
PRAXIS täglich: Binge-Eating - Zwanghafte Essattacken
Genuss: Der richtige Wein zur Gans 
Reportage: Der Computer-Guru für Blinde


Montag, 10. November 2014, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Babette von Kienlin

Allianz zwischen Naturschutz und Technik: Panzer für Kröten
Vorsicht Schusswechsel: Wilddiebe in Schleswig-Holstein
"Expedition Deutschland" nach Albig: Das Geheimnis eines glücklichen 
Lebens


Montag, 10. November 2014, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Tim Niedernolte

Selten so viele Rekorde versucht - In Hamburg sollen gleich fünf 
skurrile Bestmarken fallen.


Montag, 10. November 2014, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Karen Webb

U2: Die MTV Awards aus Glasgow
Toni Garrn: Zu Gast bei "Wetten, dass..?"
Hugh Grant: Termin in Berlin
Prinz William: Mit Kate in Wales


Montag, 10. November 2014, 19.25 Uhr

WISO
mit Martin Leutke

Banken - Beratungsprotokolle in der Kritik / Blitzer - Zweifel an 
Geschwindigkeitsmessungen / Babytee - richtiger Umgang mit 
Gesundheitsgefahren / WISO-Tipp: Kündigungsgrund Facebook, Twitter & 
Co. 

WISO-Tipp: Kündigungsgrund Facebook, Twitter & Co. - Wenn Posten den 
Posten kostet

Die Sozialen Netzwerke haben unsere Kommunikation grundlegend 
verändert. Im Privaten genauso wie in der Arbeitswelt. Früher wurde 
telefoniert, heute gemailt, gepostet, gechattet und geliked. Das 
passiert blitzschnell und meist unüberlegt. Denn: Oft liest der Chef 
mit. Damit kann die Jobkritik oder der "witzig" gemeinte Frustabbau 
im Netz zum Problem werden.

Arbeitsrechtler beobachten einen Anstieg der "Facebook"-Fälle mit 
fristloser Kündigung. Viele von ihnen enden vor Gericht. Und dort 
werden die Äußerungen über den Arbeitgeber in Sozialen Netzwerken 
meist als gar nicht so privat bewertet, wie mancher Nutzer glaubt - 
selbst wenn die Beiträge in der Freizeit eingestellt wurden.
Was müssen Mitarbeiter auf Facebook, Twitter und Co beachten, um 
Konflikte mit dem Chef zu vermeiden? Was ist privat, und wann gelten 
Aktivitäten als öffentlich? Wo verläuft die Grenze zwischen 
Meinungsfreiheit und Beleidigung? Wann ist eine Kündigung 
gerechtfertigt?

Der WISO-Tipp mit den wichtigsten Regeln für alle Arbeitnehmer und 
ihr Verhalten in den Sozialen Netzwerken.   

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: