ZDF

Welches Zwischenzeugnis geben die US-Wähler ihrem Präsidenten?
"ZDF spezial" berichtet live von den Wahlen

Matthias Fornoff Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Rico Rossival [Tim Lindenblatt] Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZRico Rossival [Tim Lindenblatt]"

Mainz (ots) - Wird US-Präsident Barack Obama seine noch verbleibenden zwei Jahre im Weißen Haus als "lame duck", als "lahme Ente", absitzen? Am Dienstag, 4. November 2014, liefern die "Midterm Elections" die Antwort auf diese Frage. Bei diesen sogenannten Halbzeitwahlen werden das Repräsentantenhaus sowie ein Drittel der Senatoren neu gewählt. Das ZDF berichtet am Wahltag live ab 19.20 Uhr in dem "ZDF spezial: Zwischenzeugnis für Obama - wohin steuert Amerika?".

Moderator Matthias Fornoff begrüßt die Zuschauer zu einer ersten Einschätzung am Wahltag. Setzt sich der Abwärtstrend für Obama fort, der sich vor den Wahlen unter anderem daran zeigte, dass demokratische Senatoren und Abgeordnete, die am 4. November zur Wahl stehen, nicht gemeinsam mit dem Präsidenten auftreten wollten? Werden die Republikaner den Demokraten die Mehrheit im Senat entreißen? Derzeit halten die Demokraten 53 der 100 Sitze, die Republikaner 45. Zwei Senatoren stimmen als Unabhängige zumeist mit den Demokraten. Ein Zugewinn von sechs Sitzen reicht der "Grand Old Party" für eine Mehrheit.

Mit den USA-Korrespondenten des ZDF zieht Moderator Matthias Fornoff im "ZDF spezial" am Dienstag eine Zwischenbilanz: Was hat der "entzauberte" Präsident erreicht? Wie schneidet er bei den Wählergruppen ab, die ihm 2012 zum Wahlsieg verholfen haben: den Jungen, den Hispanics und den Schwarzen? Zudem schaut das "ZDF spezial" nach vorne: Welches politische und personelle Angebot machen die Republikaner - und wie könnte der Kandidat oder die Kandidatin der Demokraten heißen?

https://presseportal.zdf.de/pm/auslandsjournal-spezial-die-verunsicherten-staaten-von-amerika/

http://heute.de

http://twitter.com/zdf

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/zdfspezial

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: