ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 25. Oktober 2014

Mainz (ots) -

Samstag, 25. Oktober 2014, 17.05 Uhr

Länderspiegel
mit Yve Fehring

Vor oder zurück? - Deutsche genervt von der Zeitumstellung
Wer hilft gegen Ebola? - Rotes Kreuz schickt erste deutsche Helfer
Bürgermeister? Nein, danke! - Immer mehr Kommunen finden keinen 
Ortschef
Thüringen Rot-Rot-Grün? - Warum die SPD die Linke an die Macht 
bringen will
Hammer der Woche - Neue Autobahn bleibt jahrelang gesperrt


Samstag, 25. Oktober 2014, 17.45 Uhr

Menschen - Das Magazin
mit Sandra Olbrich

Leicht verständlich

Schwierige Dinge einfach zu erklären, das fällt nicht leicht. 
Insbesondere für die rund 250 000 Menschen in Deutschland mit 
Lernschwierigkeiten sind Zeitungsartikel, Gebrauchsanweisungen oder 
Schreiben von Behörden meist nur schwer verständlich. Fremdwörter und
Schachtelsätze erschweren ihren Zugang zu Informationen. Seit 2011 
gibt es ein Gesetz zur Barrierefreiheit von Informationen, wonach 
alle Bundesbehörden verpflichtet sind, bestimmte Texte in leichter 
Sprache anzubieten. Das Netzwerk "Leichte Sprache" hilft auch in 
anderen Lebensbereichen, Informationen besser zugänglich zu machen. 
Texte werden in leichte Sprache übersetzt, und Menschen mit 
Lernschwierigkeiten prüfen, ob sie tatsächlich verständlich sind. 
Wie sprechen wir? Diese Frage ist fast genauso wichtig wie das, was 
wir sagen. Ein großes Problem für Stotterer. Dass dies den ganzen 
Menschen beeinträchtigen kann, hat Steffen Klink erfahren. Seit 
seiner frühen Kindheit litt er massiv unter dem Stottern, war gehemmt
und schüchtern. Seit fünf Jahren ist er durch eine Therapie 
weitgehend geheilt.


Samstag, 25. Oktober 2014, 18.00 Uhr

ML mona lisa
mit Barbara Hahlweg

Gestohlenes Leben - Geiseln berichten
Das große Tabu - Liebe unter Geschwistern
Die Lust am Singen - Matthias Steiner hinterm Rampenlicht


Samstag, 25 Oktober 2014, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio
mit Jochen Breyer

Fußball-Bundesliga:
Leverkusen - Schalke
Dortmund - Hannover
Augsburg - Freiburg
Hoffenheim - Paderborn
Hertha - Hamburg
Frankfurt - Stuttgart
Bremen - Köln (vom Freitag)
Fußball, 2. Liga:
1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf
FC St. Pauli - Karlsruher SC


Sonntag, 26. Oktober 2014, 9.00 Uhr

sonntags
TV fürs Leben
mit Gert Scobel

Verfolgte Christen

Situation der Flüchtlinge: Nach UNO-Angaben sind derzeit rund 1,8 
Millionen Menschen im Irak auf der Flucht. 800 000 sind in die 
Kurdengebiete geflohen, vor dem Krieg in Syrien und den Kämpfern des 
"Islamischen Staats" (IS). Die UNO wirft dem IS die gezielte 
Vernichtung religiöser Minderheiten vor, wie Christen, Jesiden, 
Schiiten. Allein in der Kurdenhauptstadt Erbil leben rund 30 000 
christliche Flüchtlinge. "sonntags"-Moderator Gert Scobel spricht mit
ZDF-Korrespondent Uli Gack über die Situation - und über 
Möglichkeiten zur Hilfe.

Hilfe aus Deutschland: Neben den großen Hilfsorganisationen versuchen
auch irakischstämmige Christen in Deutschland ihren Heimatgemeinden 
im Nordirak zu helfen. Emanuel Youkhana, assyrischer Erzdiakon, 
bekommt Handyfotos seiner Gemeindemitglieder: wie sie unter Brücken 
schlafen, auf der Flucht. "Wir waren nicht darauf gefasst, dass 
unsere eigenen Nachbarn uns vertreiben und ausplündern", sagt er. 
"Jetzt bleibt nur die schlichte Aufgabe, Leben zu retten." 

Scheidung gegen Zwangsheirat: Ana Simon ist koptische Christin. Einst
war sie Muslimin in Ägypten, verheiratet, hat zwei Kinder. Doch die 
Ehe verläuft unglücklich. Der Imam ist bereit, sie zu scheiden - wenn
sie einen von ihm bestimmten anderen Mann heiratet. Sie wechselt die 
Religion, wird Christin und deswegen mit dem Tode bedroht. Inzwischen
lebt sie in Deutschland, doch Angst hat sie immer noch - auch vor 
einer Radikalisierung von Muslimen in Deutschland.

Gegenwehr gegen Salafisten: Seit einiger Zeit beobachten Muslime, wie
vor Schulen und Moscheen junge Männer jugendliche Muslime ansprechen.
Es sind Salafisten, die Unterstützer werben - und Kämpfer im Irak. 
Rund 6000 Salafisten sind in Deutschland aktiv. In Berlin wollen 
Schulen und Moscheen die Anwerbeversuche nicht hinnehmen - ihre 
Vorschläge, dagegen anzugehen, klingen aber noch eher hilflos.


Sonntag, 26. Oktober 2014, 10.15 Uhr

Peter Hahne

Schäubles Europakurs: Was wird aus unserem Geld?

Gäste: 
Hans-Olaf Henkel, MdEP, AfD-Vizechef
Jens Spahn, MdB, CDU


Sonntag, 26. Oktober 2014, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage
mit Rudi Cerne

Fußball-Bundesliga: Nachberichte
Fußball-Story: İlkay Gündoğan
Ski alpin: Riesenslalom Herren, Weltcup, Sölden
Nordische Kombination: Porträt Eric Frenzel, Johannes Rydzek
Tischtennis: Weltcup, Düsseldorf
Mountainbike: Rennen in Australien, Crocodile Trophy 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: