ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 29. September, 11.20 Uhr
logo extra - Leben nach dem Terror mit Kim Adler

Mainz (ots) - Fast drei Wochen nach den schrecklichen Terroranschlägen in den USA ist für die meisten Kinder in Deutschland wieder der Alltag eingekehrt. Dennoch hat sich im Bewusstsein vieles verändert. Die Berichterstattung über die Folgen der Anschläge und die Frage, wie die USA darauf reagieren werden, bestimmt immer noch die Medien. Die Sondersendung "logo extra" stellt die Frage nach dem Leben nach dem Terror. Wie bereiten sich die USA auf mögliche Einsätze gegen die Terroristen vor? Was bedeutet das für die Soldaten, die bei dem Einsatz dabei sein sollen, und für deren Familien? Wie geht es den Menschen in Afghanistan heute? Weit über eine Million Flüchtlinge haben Afghanistan schon verlassen, viele von ihnen sind Kinder. "logo" zeigt, dass auch in Afghanistan viele Menschen von den Folgen des Terrors betroffen sind. Auch in Deutschland haben die Terroranschläge Auswirkungen. "logo"-Reporter Kim Adler trifft zum zweiten Mal Spogmai aus Frankfurt am Main, deren Familie aus Afghanistan kommt. Spogmais beste Freundin Vanessa ist US-Amerikanerin. Die beiden Mädchen erzählen, wie sie über die aktuelle Situation denken. Ihre Freundschaft ist durch die Ereignisse noch enger geworden. Seit den Anschlägen von New York und Washington gibt es auch in Deutschland verstärkten Polizeischutz für politische Einrichtungen und Orte, an denen viele Menschen zusammen kommen. Zum Beginn der Herbstferien berichtet "logo" über die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen. Auch auf dem Münchner Oktoberfest sind mehr Polizisten und Sicherheitsbeamte als sonst im Einsatz. "logo"-Reporter Sven Voss begleitet die Polizei bei ihrem Einsatz auf dem Oktoberfest. Nach "logo extra" haben alle Kinder die Möglichkeit, einem Psychologen am Telefon Fragen zu stellen. Die Telefonnummer: 06131-706123. Natürlich werden auch Fragen per E-Mail beantwortet: "logo"-tivi@zdf.de. Weitere Infos unter: www.tivi.de/"logo". ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: