ZDF

Rolando Villazón und Nina Eichinger präsentieren "ECHO Klassik 2014" im ZDF
Mit prominenten Laudatoren wie José Carreras, Senta Berger und Claus Kleber
David Garrett ist Backstage-Reporter

Rolando Villazón und Nina Eichinger präsentieren "ECHO Klassik 2014" im ZDF / Mit prominenten Laudatoren wie José Carreras, Senta Berger und Claus Kleber / David Garrett ist Backstage-Reporter
Rolando Villazon, Nina Eichinger Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Jule Roehr Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Der "ECHO Klassik" kehrt zurück nach München. Am Sonntag, 26. Oktober 2014, 22.00 Uhr, überträgt das ZDF die festliche Gala aus der Philharmonie im Gasteig und würdigt damit die herausragenden Klassik-Künstler des Jahres. Rolando Villazón und Nina Eichinger führen erneut durch das Programm und präsentieren zahlreiche Stars und prominente Laudatoren.

So überreicht der Jahrhunderttenor José Carreras seinem Kollegen Jonas Kaufmann den "ECHO Klassik" für die "Solistische Einspielung des Jahres". Anne-Sophie Mutter, die für die "Konzerteinspielung des Jahres" ausgezeichnet wird, erhält ihre Auszeichnung aus den Händen des Stargeigers Maxim Vengerov.

Schauspieler Hans Sigl ("Der Bergdoktor") ehrt die Sopranistin Diana Damrau in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen". Kabarettist Hans-Joachim Heist, aus der "heute show" als Gernot Hassknecht bekannt, übergibt eine Trophäe an den Pianisten Igor Levit. Als "Nachwuchskünstler des Jahres" wird Hornist Felix Klieser ausgezeichnet, die Laudatio hält Claus Kleber.

Den "Bestseller des Jahres hat" David Garrett aufgenommen, überreicht wird ihm der Preis von "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel. Für sein Lebenswerk wird der Dirigent Nikolaus Harnoncourt geehrt, die Schauspielerin Senta Berger ("Unter Verdacht") spricht die Laudatio.

Außerdem dürfen sich die Zuschauer auf die Auftritte von Anna Netrebko und Piotr Beczala freuen. Es spielen die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin, der selbst als "Dirigent des Jahres" einen "ECHO Klassik" aus den Händen des Moderatoren-Duos erhält.

Nicht nur in der Philharmonie, sondern auch online wird der "ECHO Klassik" groß gefeiert: David Garrett spricht als Backstage-Reporter mit allen Preisträgern und gibt Einblicke in das Geschehen hinter der Bühne - mitzuverfolgen online in der ZDF-Mediathek und unter echo.zdf.de. Auch auf Facebook (facebook.com/zdf) und Twitter (twitter.com/zdf) begleitet das ZDF das Klassikereignis des Jahres.

Außerdem zeigt das ZDF nach der "ECHO Klassik"-Verleihung um 0.30 Uhr das Konzert "David Garrett & Brahms on Tour". Der Rockstar unter den Klassik-Geigern war 2013 mit dem Violinkonzert von Johannes Brahms auf Konzertreise - einem der wichtigsten Werke im Repertoire eines Weltklasse-Geigers. Bei der Aufzeichnung in der Berliner Philharmonie kommt auch der Künstler selbst zu Wort, spricht über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Klassik und Crossover, gibt exklusive Einblicke in sein aufregendes Tourleben. Beim Konzert wird David Garrett begleitet von den "Festival Strings Lucerne" unter der Leitung von Adrian Prabava.

https://presseportal.zdf.de/pm/echo-klassik/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/echoklassik2014

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: