ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Das ZDF appelliert: "Geben Sie uns den Rest!" / Auftakt-Show zur größten Sammelaktion Europas

    Mainz (ots) - Am Donnerstag, 27. September 2001, 20.15 Uhr meldet
sich Desirée Nosbusch live aus Berlin und fordert alle ZDF-Zuschauer
auf: "Geben Sie uns den Rest!" Bei der Auftaktshow zu Europas größter
Sammelaktion geht es um das Restgeld, das - bevor es bei der
Euroumstellung wertlos wird - noch einem guten Zweck zugeführt werden
soll.
    
    In den 90 unterhaltsamen Minuten dreht sich alles um das
Kleingeld, und Desirée Nosbusch zeigt, warum die Münzen, die jeder
aus dem Urlaub mitbringt, mehr wert sein können, als man denkt.
Außerdem sind prominente "Tütensammler" wie Atze Schröder und Hella
von Sinnen unterwegs, die es sich nicht nehmen lassen, Urlaubern die
letzten Drachmen, Francs oder Lire für den guten Zweck aus der Tasche
zu ziehen.
    
    Natürlich ist auch für gute Unterhaltung gesorgt: Das Erfolgs-Duo
Orange Blue präsentiert den eigens zur Aktion komponierten Song "Sun
on Your Face". Und Xavier Naidoo und Erkan Arki stellen erstmals
gemeinsam im Fernsehen eine Neuaufnahme von "Über sieben Brücken"
vor. Die australische Pop-Ikone Kylie Minogue präsentiert ihren neuen
Hit "Can't Get You Out of My Head".
    
    Das ZDF ist offizieller Medienpartner bei der DRK-Spendenkampagne
"Münzen für mehr Menschlichkeit" und stellt in der Sendung auch die
Projekte des Deutschen Roten Kreuzes vor, denen der Erlös der
Sammelaktion zufließt.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: