ZDF

ZDF-Programmhinweis
Volle Kanne
drehscheibe
hallo deutschland
Leute heute
auslandsjournal

Mainz (ots) -

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Ingo Nommsen

Gäste in der Sendung: Schauspieler Simon Böer und Lilian Klebow

Top-Thema: Mittelstandsanleihen

Einfach lecker: Pochierte Eier auf Fenchelsalat

PRAXIS täglich: Blinde Eltern - sehende Kinder

Im Gespräch: Pierre Schmidt - der Adlerflüsterer

Reportage: Zu Hause bei Billy Idol


Mittwoch, 15. Oktober 2014, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Babette von Kienlin

Steuerzahlerbund kritisiert - Geldverschwendung bei Skateranlage

Unterwegs mit der Polizei - Zu schnell in die Tempokontrolle
 
Gerber-Handwerk - Brüder führen Familientradition fort 


Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Tim Niedernolte

Herbstzeit ist Einbruchszeit - "hallo deutschland" begleitet die 
Kommissare Sprotte und Mülders bei der Spurensuche.


Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Karen Webb

König Felipe: Zu Besuch bei König Willem Alexander

Sarah Ferguson: "Fergie" wird 55

Billy Idol: Sein Zuhause in Los Angeles


Mittwoch, 15. Oktober 2014, 22.15 Uhr
 
auslandsjournal
mit Antje Pieper

Indiens Dr. Sommer - Wie ein 90-Jähriger den Subkontinent aufklärt

Wenn Dr. Mahinder Watsa gefragt wird, ob es nicht seltsam sei, dass 
er junge Menschen aufklärt, die mitunter 70 Jahre jünger sind als er 
selbst, dann antwortet er: "Nun ja - denen bleibt ja auch keine 
andere Wahl." Watsa, der Gynäkologie und Geburtshilfe studiert hat, 
beantwortet seit nunmehr neun Jahren in seiner täglichen Kolummne 
"Ask the Sexpert" ("Frag den Sexperten") die Fragen der Inder rund um
die Sexualität. "Kann ich mich vor einer Schwangerschaft schützen, 
indem ich meinen Unterleib nach dem Sex mit Zitronensaft ausspüle?", 
fragt da eine junge Frau, und ein Mann möchte wissen, ob seine 
Freundin schwanger werden kann, wenn er beim masturbieren an sie 
denkt. Dr. Watsa kann bei der Beantwortung solcher Fragen neben 
seinem Fachwissen auch auf reichlich Lebenserfahrung zurückgreifen: 
Mahinder Watsa ist 90 Jahre alt und war 52 Jahre mit seiner 2006 
verstorbenen Frau verheiratet. Lediglich ein Fünftel der jungen 
Bevölkerung ist sexuell aufgeklärt. Das Heimatland des Kamasutra gibt
sich in punkto Sexualaufklärung so zugeknöpft wie kaum ein anderer 
Staat der Welt. Und so kommt es auch, dass Mahinder Watsa Zuschriften
von Paaren bekommt, die seit Jahren verheiratet sind, ohne jemals Sex
gehabt zu haben. "Sie wissen einfach nicht, wie es geht", erklärt 
Watsa, dessen umstrittene Artikel oft die letzte Hoffnung für diese 
Menschen sind. Deshalb will er auch weitermachen - auch wenn er schon
des Öfteren aufgrund seiner Arbeit bedroht wurde.
Aus Indien berichtet ZDF-Korrespondent Peter Kunz.

Das Cannabis-Experiment - Warum Uruguays Präsident Marihuana 
legalisiert
 
In Uruguay ist seit kurzem der Besitz von bis zu 99 Cannabispflanzen 
ebenso legalisiert wie der Konsum von bis zu 40 Gramm Marihuana - das
entspricht einer Menge von ein bis zwei Joints pro Tag. José Mujica, 
Uruguays Präsident, möchte auf diesem Weg den Dealern, die das 
Marihuana auf dem Schwarzmarkt verkaufen, das Wasser abgraben. Und 
seine Pläne gehen noch weiter: Er will, dass der Staat selbst 
Cannabis anbaut, um es dann über Apotheken zu vertreiben. "Wir bieten
ein Qualitätsprodukt, dagegen steht das minderwertige Marihuana, das 
auf dem Schwarzmarkt verkauft wird", erklärt ein 
Regierungsmitarbeiter diesen Ansatz. Wieso sollte ein Konsument Geld 
auf dem Schwarzmarkt ausgeben, wenn die Ware der Regierung 
hochwertiger und womöglich billiger ist? Die Regierung hätte so die 
Kontrolle über Anbau und Absatz von Cannabis - und die Dealer gingen 
leer aus. Aber dieser neuartige Ansatz ruft auch viele Kritiker auf 
den Plan.
Aus Uruguay berichtet ZDF-Korrespondent Andreas Wunn.

Weitere Themen: 
Wettstreit der Wüstenschiffe - "außendienst" bei einer Kamelshow im 
Oman
Filz-Republik China - Korruption im Reich der Mitte

Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Diana 
Zimmermann, Telefon: 06131 - 70-12985, oder Markus Wenniges, Telefon:
06131 - 70-12838. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: