ZDF

ZDF-Programmhinweis
Freitag, 26. Oktober 2001, 21.15 Uhr
Die ZDF-reportage

    Mainz (ots) -
    
    Abenteuer Feuervogel
    Mit dem Ballon über den Kilimandscharo
    Film von Reinhard Weber
    
    Der Münchner Pilot Andreas Schwierz ist auf dem Weg, sich seinen
Traum zu erfüllen: Als erster Deutscher will er Afrikas höchsten
Berg, den Kilimandscharo, mit einem Heißluftballon bezwingen. Im
Korb, auf 7000 Meter Höhe weit über den Wolken, ist er mit
High-Tech-Ausrüstung und Rettungsgeräten ausgestattet.
    
    Jede freie Minute zwischen den Vorbereitungen nutzt Andreas, um
die Wolken zu beobachten. Gespannt starrt er in den Himmel, denn die
Winde blasen unerwartet aus allen möglichen Richtungen, nur nicht aus
der, die er braucht, um den Gipfel zu überqueren. Der Tross aus zwei
Geländewagen und einem Lastwagen für den 800 Kilogramm schweren
Ballon setzt sich in Bewegung zu Startplatz nördlich des
Kilimandscharo. Die Jeeps quälen sich im Schritttempo durch
unwegsames Gelände. Erst am Abend erreicht Andreas den geplanten
Startpunkt. Dort wird das Zelt-Camp aufgeschlagen. Kein Strom, kein
Telefon - hier ist tiefstes Afrika. Im Dunkeln montiert er bis nach
Mitternacht Korb und Ballon, macht alles startklar für den nächsten
Morgen. Noch vor Sonnenaufgang soll es losgehen, später würde die
Thermik eine Ballonfahrt unmöglich machen.
    
    Zwei Stunden Schlaf, raus aus den Zelten und dann die Enttäuschung
- der Wind hat gedreht. Statt zum Gipfel würde der Ballon nach Kenia
treiben. Die Nerven liegen blank. Warten, Notfallpläne schmieden,
hitzige Diskussionen, den Startplatz verlegen und ständige Windtests
mit kleinen Heliumballonen. Wieder nur zwei Stunden Schlaf, dann das
Signal: jetzt geht's los. Hektik, Anspannung - jeder Handgriff muss
sitzen, alle packen mit an.
    
    Kurz vor Sonnenaufgang hebt der Ballon mit der Aufschrift
"Feuervogel" ab. Ständig wechselt die Richtung. Die Zickzack-Fahrt
beginnt. Andreas manövriert sich mit unglaublichem Geschick durch
alle Strömungen bis auf 7000 Meter Höhe. Der Gipfel ist greifbar
nahe. Kurze Euphorie, doch dann zwingt der Gasvorrat zum Abstieg, die
Winde schlagen um und eine dramatische Rückfahrt beginnt. In der
ZDF-reportage schildert Reinhard Weber die dramatischen Stunden beim
Flug über den Kilimandscharo.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: