ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Die Rettungsflieger" im ZDF starten zu neuen Einsätzen
Immer mittwochs 19.25 Uhr sind die Helden der Luftrettung in Aktion

    Mainz (ots) - "Die Rettungsflieger" starten am Mittwoch, 19.
September 2001, 19.25 Uhr im ZDF zu neuen, turbulenten Einsätzen. Die
zehn neuen Folgen der fünften Staffel bieten Spannung und Action,
Realitätsnähe und Emotion - genau die Ingredienzen, mit der sich "Die
Rettungsflieger" eine große Stammzuschauerschaft und vor allem viele
junge Fans erobert haben. Tragische und dramatische, manchmal auch
anrührende und komische Fälle stehen dem vierköpfigen Team wieder
bevor, in mehr als 30 Einsätzen müssen sie sich erneut bewähren.
    
    Jeder Einsatz fordert von den vier Profis - Pilot Alex Karuhn
(Matthias Leja), Notärztin Maren Maibach (Gerit Kling),
Bordmechaniker Jan Wollcke (Oliver Hörner) und Sanitäter Torsten
Biedenstedt (Tom Wlaschiha) - höchste Konzentration und absolute
Präzision. Selbst die geringste Unachtsamkeit kann über Leben und Tod
entscheiden. Eine nervenaufreibende Arbeit, die zusammenschweißt.
Doch private Probleme sorgen für Turbulenzen und wirbeln das Team
durcheinander: Maren verlässt die Rettungsflieger, als ihre jüngere
Schwester tödlich verunglückt und sie als Patentante Verantwortung in
Berlin übernehmen muss. So kommt es, dass Dr. Ilona Müller (Julia
Heinemann), die Maren schon einmal erfolgreich vertreten hat, ein
Wiedersehen mit Alex und Wollcke feiern kann. Rettungsassistent
Torsten "verguckt" sich sofort in die neue Ärztin - allerdings nur
für kurze Zeit. Er weiß, dass er sich endlich von seiner Mutter lösen
muss und meldet sich freiwillig für einen Hilfseinsatz nach Afrika.
Natürlich ist das Team traurig über Torstens Weggang. Wenig später
aber gibt es Grund zu großer Freude:  Sanitäter Thomas Asmus (Ulrich
Bähnk) ist aus Ulm zu "seinen" Rettungsfliegern zurückgekehrt! Damit
sind die Helden der Luftrettung wieder in vertrauter Runde im
Einsatz.
    
    In der ersten Folge der neuen Staffel haben "die Rettungsflieger"
am Mittwoch, 19. September 2001, 19.25 Uhr zunächst einen PR-Termin
im "Kinderparadies". Der SAR 71 ist einen Tag lang zur Demonstration
des Rettungswesens in den Heidepark Soltau abkommandiert. Doch mit
dem vergnüglichen Zeitvertreib ist es dort ganz plötzlich vorbei. Ein
paar Jungs rangeln in der Wildwasserbahn. Dabei stürzt einer aus dem
Gefährt. Er wird vom Wasser mitgerissen und vom folgenden Wagen
schwer verletzt. So haben die Rettungsflieger an diesem Sonntag wider
Erwarten ihren ersten echten Einsatz. Und weitere Ernstfälle folgen.
      
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: