ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 17. September 2014

Mainz (ots) -

Mittwoch, 17. September 2014, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
mit Andrea Ballschuh

Gast im Studio: Ingo Oschmann, Comedian

Top-Thema: Operationen in Deutschland
Einfach lecker: Hausgemachte Nudeln mit Pfifferlingen
PRAXIS täglich: Prostatakrebs behandeln
Haus & Garten: Herbstbepflanzung - Tipps von Elmar Mai
Im Gespräch: Dany R. Wood - Limetten retten in Sydney


Mittwoch, 17. September 2014, 12.10 Uhr
drehscheibe
mit Babette von Kienlin

Grünes Gold: Reiche Hopfenernte
Ein Hauch von Venedig: Gondoliera in Hamburg
Expedition Deutschland nach Tegernbach: Der Traum vom Wilden Westen


Mittwoch, 17. September 2014, 17.10 Uhr
hallo deutschland
mit Babette von Kienlin

Wochenserie: Familie such Eigenheim:
Finden sich bezahlbare Häuser im Raum Düsseldorf?


Mittwoch, 17. September 2014, 17.45 Uhr
Leute heute
mit Pierre Geisensetter

Dirk Nowitzki: Jetzt auch auf der Kinoleinwand
Sky du Mont: Mit ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" auf Hafenrundfahrt
Andreas Gabalier: Die "Stars des Jahres" werden ausgezeichnet


Mittwoch, 17. September 2014, 23.15 Uhr
auslandsjournal
mit Antje Pieper

Should I stay or should I go? - Schottland vor der Wahl

Am Donnerstag, 18. September 2014, entscheiden die Schotten über den 
Verbleib ihres Landes im Vereinten Königreich. Das "auslandsjournal" 
beleuchtet in einem Schwerpunkt beide Lager der Debatte und die 
möglichen Folgen einer Loslösung von London.

Soll Schottland eine unabhängige Nation werden? Mit der Antwort auf 
diese Frage treffen die Schotten die wahrscheinlich wichtigste 
politische Entscheidung ihres Lebens. Der Austritt Schottlands aus 
dem Vereinten Königreich hätte weitreichende Folgen für das Land, für
England und für Europa. Und es hätte dazu eine erhebliche 
Signalwirkung für andere Regionen, die nach Unabhängigkeit streben. 
Die schottische Gesellschaft ist durch die Debatte gespalten: Auf der
einen Seite die Unionisten, die auf die Vorteile des Vereinten 
Königreichs pochen und vor den Risiken der Unabhängigkeit warnen. Auf
der anderen Seite die Nationalisten, die London für einen Klotz am 
Bein halten und in der Loslösung vor allem Chancen für einen 
Neuanfang sehen. 

Im Fußball treffen beide Seiten dieser Debatte seit jeher 
aufeinander: ZDF-Reporterin Annette Hilsenbeck berichtet über die 
großen, verfeindeten Glasgower Vereine Rangers FC und Celtic. Die 
einen singen "Rule Britannia", die anderen gelegentlich "Fuck the 
Queen". Abseits des Rasens unterhält sich Korrespondentin Susanne 
Gelhard mit Befürwortern und Gegnern der schottischen Unabhängigkeit.
Sie trifft Familien, die zwischen Ja und Nein zerstritten sind, und 
ein Ehepaar, das sich wegen der Frage gar hat scheiden lassen. Die 
englische Sicht auf den nördlichen Nachbarn zeigt Yacin Hehrlein. Er 
berichtet über die gesamtbritische Identität und die leise Angst, 
dass durch den Wegfall Schottlands aus Great Britain plötzlich Little
England wird. Im rauen schottischen Leben übt sich Ron Boese im 
"außendienst". Er nimmt an den Highland Games teil, die die 
schottischsten aller Sportarten vereinen: Baumstammwerfen, 
Steinstoßen und Tauziehen. 
Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Diana 
Zimmermann, Telefon: 06131 - 70-12985, oder Frederic Ulferts, 
Telefon: 06131 - 70-12838.  

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: