ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 16. September 2014

Mainz (ots) -

Dienstag, 16. September 2014, 9,05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Andrea Ballschuh

Gast im Studio: Miriam Pielhau, Moderatorin

Top-Thema: Air Rage - Tumult über den Wolken
Einfach lecker: Schultergulasch vom Rind mit Wurzelgemüse 
Ernährung: Tipps zum Dörren von Lebensmitteln
Besserwissser: Wieso haftet Teflon an der Pfanne?
Reportage: Wie wichtig sind Väter für ihre Söhne?
Aktuell: Neues von der Fotografie-Messe "Photokina"


Dienstag, 16. September 2014, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Babette von Kienlin

Dauereinsatz: Hoch hinaus mit den Baumkletterern 
Expedition Deutschland: Kälbchengeburt in Gründau
Na, dann Prost: Auf ein Bier mit Sommeliere Sophia


Dienstag, 16. September 2014, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Lissy Ishag

"Prügelpolizisten" vor Gericht in Westerburg:
Beamte sind wegen Köperverletzung im Dienst angeklagt


Dienstag, 16. September 2014, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Pierre Geisensetter

Denzel Washington: Mit seinem neuen Film in Berlin
Gregor Seberg: Mit dem "SOKO"-Schauspieler in Wien
König Willem-Alexander: Feierlichkeiten zum Prinsjesdag
Prinz Harry: Am Abend "Prinz Harry - der wilde Windsor" im ZDF


Dienstag, 16. September 2014, 21.00 Uhr

Frontal 21
mit Ilka Brecht

Rausgeschmissen - Vermietertricks bei Eigenbedarf

Die einfachste Art, einen unliebsamen Mieter loszuwerden, ist 
Eigenbedarf geltend zu machen. Ob der Eigenbedarf tatsächlich 
vorhanden oder nur vorgeschoben ist, müssen immer häufiger Gerichte 
entscheiden. Doch die haben ihren Teil dazu beigetragen, dass der 
Ärger wegen Eigenbedarfskündigungen zunimmt. Die Rechtsprechung ist 
in den vergangenen Jahren sehr vermieterfreundlich gewesen. 

"Frontal 21" berichtet über Eigenbedarfskündigungen, die Vermieter 
immer häufiger nutzen.

Flüchtlingsnot - Politpoker um Asyl

Die Bundesregierung will das Asylrecht ändern, 
Menschenrechtsorganisationen fürchten, zum Nachteil der Flüchtlinge. 
Deshalb wollen die Grünen im Bundesrat dem Gesetz nicht zustimmen, 
ohne dass sich für die Asylbewerber hierzulande die Ausgangssituation
verbessert. Sichere Herkunftsländer werden gegen bessere Aufenthalts-
und Arbeitsbedingungen verhandelt.

Unterdessen sind deutschlandweit die Asylbewerberunterkünfte 
überfüllt. Kommunen und Landkreise beklagen eine Überlastung durch 
die stetig steigende Zahl an Menschen auf der Flucht. In Bayern will 
die Landesregierung die Grenzkontrollen verschärfen, um so die 
Flüchtlingswege von Italien über Österreich nach Deutschland zu 
begrenzen. Denn die Lage vieler Flüchtlinge in den bayerischen 
Asylantenunterkünften ist unzumutbar, sagen sie.

"Frontal 21" über Flüchtlingsschicksale in Deutschland und die Frage:
Was hilft, ihre schwierige Lage zu verbessern?

Verdreckt - Kommunen lassen Schulen verwahrlosen

An deutschen Schulen herrschen zum Teil katastrophale hygienische 
Zustände, da bei der regelmäßigen Reinigung immer mehr gespart werden
muss. Schüler, Eltern und Lehrer schlagen Alarm, weil Schmutz und 
gefährliche Keime in Klassenzimmern, auf Schulfluren oder in den 
Sanitärbereichen zu erheblichen Gesundheitsschädigungen führen 
können. 

"Frontal 21" über ein bundesweites Hygieneproblem an deutschen 
Schulen, das vor allem die Gesundheit von Kindern belastet.

Rückfragen bitte an Michael Hölting, Telefon: 030 - 2099-1254 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: