ZDF

Kinderrechte im Fokus einer Themenwoche
Zahlreiche ZDF-Formate für den KiKA-Schwerpunkt 2014

Vorne: Matheus aus Brasilien (links) und Fredi aus Deutschland (rechts) sind supergute Freunde geworden; hinten: Matheus' Familie hat Fredi gerne in die Familie aufgenommen. Fredi durfte fast eine Woche das Leben eines brasilianischen Jugendlichen führen. Ein spannender Ausflug in eine neue Welt Honorarfrei... mehr

Mainz (ots) - Im November 2014 wird die UN-Kinderrechtskonvention 25 Jahre alt. Mit dem Slogan "Respekt für meine Rechte" begeht KiKA diesen Meilenstein von Samstag, 13. September 2014, bis zum Weltkindertag am Sonntag, 21. September 2014, mit einer Themenwoche zur Situation der Kinderrechte.

Den Anfang macht der mehrfach ausgezeichnete und prominent besetzte ZDF-Kinderfilm "Paulas Geheimnis" (Samstag, 13. September 2014, 15.00 Uhr, mit Jürgen Vogel, Claudia Michelsen und anderen). Während die Titelheldin versucht, ihr gestohlenes Tagebuch wiederzubeschaffen, lernt sie eine ganz andere als ihre wohlbehütete Welt kennen.

Die ZDF-Doku-Reihe "stark!" zeigt zwei Spezialausgaben: In "stark! Juan Carlos - Gerechtigkeit für alle Kinder" (Sonntag, 14. September 2014, 8.35 Uhr) kämpft der 13-jährige Kindergewerkschafter aus Bolivien für sein Recht auf Arbeit mit fairen Regeln, denn er muss maßgeblich zum Lebensunterhalt seiner Familie beitragen. "stark! Eleni - Fußball ist meine Sprache" (Sonntag, 21. September 2014, 8.35 Uhr) geht es um die 11-jährige Griechin Eleni. Sie spricht kein Wort Deutsch und ist auf dem Fußballplatz am glücklichsten, denn die Sprache des Fußballs versteht man ohne Worte. Wie es um die Kinderrechte überhaupt steht, versucht ab Freitag, 12. September 2014, ein "stark!"-Videoquiz auf www.zdftivi.de zu klären.

In "logo! extra: Der Kinderrechte-Check" (Montag, 15. September 2014, 19.25 Uhr) prüft Reporterin Linda auf einer Tour quer durch Deutschland, was hierzulande für Kinderrechte getan wird. In "pur+" (Mittwoch, 17. September 2014, 19.25 Uhr) begleitet ZDF-Moderator Eric Mayer Schüler aus Riesa nach Berlin: Sie wollen, dass die Kinderrechte in das Grundgesetz aufgenommen werden - deshalb treffen sie sich mit namhaften Politikern wie Julia Klöckner und Gregor Gysi. Ab Freitag, 12. September 2014, sind die Interviews auf www.zdftivi.de zu sehen.

Ein weiteres Highlight sind die Comedy-Clips "Onkel Gernot erklärt die Kinderrechte" mit Gernot Hassknecht, die fortlaufend im KiKA-Programm zu sehen sind. In sechs Spots (von Samstag, 13. September 2014, an auf www.zdftivi.de und im ZDFtivi-YouTube-Kanal abrufbar) bringt Onkel Gernot seiner "Nichte" Leni und seinem "Neffen" Phil bei, lautstark und unmissverständlich für ihre Rechte einzustehen. Denn genau wie in der "heute-show" wird Gernot Hassknecht auch beim Thema Kinderrechte laut, weil sie seiner Meinung nach viel zu oft ignoriert werden.

Im November hat schließlich ein besonderes ZDF-Programm seine Premiere bei KiKA: In acht Episoden begleitet die Doku-Reihe "Take-off: Der Goldene Tabaluga 2014" (ab 3. November 2014, montags bis donnerstags, jeweils 19.25 Uhr) deutsche Jugendliche, die ihre Wurzeln in anderen Ländern der Welt haben. Sie wollen herausfinden, was wäre, wenn sie nicht in Deutschland, sondern im Land ihrer Vorfahren aufgewachsen wären.

http://www.kika.de

http://zdftivi.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/zdffuerkika

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: