ZDF

"Willkommen bei Carmen Nebel" - live aus Berlin
ZDF präsentiert die große Samstagabend-Show zugunsten der Deutschen Krebshilfe

Mainz (ots) - Am Samstag, 13. September 2014, 20.15 Uhr, lädt Carmen Nebel ein zur ersten Ausgabe ihrer Show "Willkommen bei Carmen Nebel" nach der Sommerpause. Live aus dem Velodrom Berlin präsentiert die beliebte Moderatorin Musik, Spiele und Überraschungen für ihre Gäste und ruft auch in diesem Jahr wieder zu Spenden zugunsten der Deutschen Krebshilfe auf.

Carmen Nebel begrüßt nationale und internationale Musik-Stars, die in diesem Jahr Jubiläen begehen. Nana Mouskouri ist zu Gast, denn sie feiert in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag und präsentiert den Zuschauern noch einmal ihre größten Hits. Roland Kaiser steht seit 40 Jahren auf der Bühne, ebenso Hansi Hinterseer, der im Februar 60 wurde. Große Schlager präsentieren Nino de Angelo, Michael Holm und Siw Malmkvist. Außerdem geben Weltstar José Feliciano, John Miles, Linda Hesse, Andy Borg und Helmut Lotti ihre bekanntesten Hits zum Besten.

Neben den musikalischen Gästen werden First Lady Daniela Schadt, Sabine Christiansen sowie der Präsident der Deutschen Krebshilfe, Dr. Fritz Pleitgen, Eckart von Hirschhausen, Tennis-Spielerin Andrea Petkovic und Johannes B. Kerner in der Live-Show erwartet. Sie alle treten für die Deutsche Krebshilfe auf, die seit nunmehr 40 Jahren Spenden für Betroffene sammelt. Petkovic, von Hirschhausen und Hinterseer helfen zum Beispiel mit einer "Dalli, Dalli"-Spielrunde während der Show. Neben all den Jubiläen gibt es auch eine Premiere: Johannes B. Kerner tanzt gemeinsam mit dem Deutschen Fernsehballett.

http://twitter.com/ZDF

Fotos aus der Live-Show sind ab Montagvormittag, 15. September, erhältlich über ZDF Presse und Information Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/willkommenbeicarmennebel

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: