ZDF

Supertiere des Wassers
Neue Staffel der erfolgreichen ZDF-"Terra X"-Reihe mit Dirk Steffens

Supertiere des Wassers / Neue Staffel der erfolgreichen ZDF-"Terra X"-Reihe mit Dirk Steffens
Dirk Steffens Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Stefan Sauer Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Stefan Sauer"

Mainz (ots) - Die "Terra X"-Reihe "Supertiere" geht in die fünfte Staffel. Zu diesem Jubiläum präsentiert Moderator Dirk Steffens im ZDF sonntags, 7. und 14. September 2014, jeweils um 19.30 Uhr, ein zweiteiliges "Supertiere"-Spezial aus dem Ozeaneum in Stralsund: die faszinierende Welt der Wassertiere. Ein großer Teil der Ozeane ist noch immer unerforscht und viele Lebewesen darin sind bis heute weitestgehend unbekannt. Dirk Steffens geht in gewohnter Manier, begleitet von echten und animierten tierischen Co-Moderatoren, auf eine Erkundungstour der tierischen Welten, diesmal der Meere.

In "Tiefe See", dem ersten Teil der zweiteiligen Dokumentation, zeigt "Terra X" die ungewöhnlichen Tiere in den Tiefen der Ozeane: Fische, die jeden Hässlichkeitswettbewerb gewinnen würden, Pottwale, die eine ganze Stunde die Luft anhalten können und Tintenfische, die über ihre Hautfarbe ihren Gemütszustand anzeigen. Wie ist es überhaupt möglich, in Dunkelheit, Eiseskälte und unter dem enormem Druck der Tiefsee zu überleben? Und wie schützt eine Grauwalmutter ihr Kind vor mörderischen Orkas? Der zweite Teil "Land in Sicht" beschäftigt sich mit den Tieren, die in Flüssen oder Küstennähe leben. Da gibt es Fische, die auf Händen laufen, Seeotter, die Steine als Werkzeug zur Hilfe nehmen, um Muscheln zu knacken, und kleinste Tierchen, die gigantische Riffe erbauen und ihre "innere Uhr" nach dem Mond stellen.

Dirk Steffens präsentiert in "Terra X: Supertiere des Wassers" familiengerecht aufbereitet Wissenswertes und Skurriles aus dem Leben unter Wasser. Angelehnt an den Hollywood-Blockbuster "Nachts im Museum" begegnen ihm im Ozeaneum in Stralsund ein echter Zwergotter und ein lebendiger Biber sowie computeranimierte Pinguine, die die Handlung augenzwinkernd begleiten. Auch tierische Assistenten, wie ein Fangschreckenkrebs mit den besten Augen der Weltmeere, und eine Prachtsepie, die mit einem Feuerwerk von Farben überrascht, unterstützen Dirk Steffens dabei, uns dieses faszinierende Universum näher zu bringen.

https://presseportal.zdf.de/pm/terra-x-supertiere-des-wassers/

http://terra-x-zdf.de

http://twitter.com/zdf

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: