ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 30. September 2001, 18.15 Uhr
ML Mona Lisa

    mit Marina Ruperti
    Mainz (ots) -
    
    Black is beautiful - oder?
    
    "Die haben Rhythmus im Blut" und "Schwarze Männer haben einen
Längeren" - Klischees, die zum Teil das Denken von Weißen über
Schwarze beschreiben. Ihr Verhältnis ist immer noch weit entfernt von
einem gleichberechtigten Miteinander. Oft stehen Vorurteile und
Klischees einem unkomplizierten Umgang im Weg. Angst vor dem Fremden
kennzeichnet diesen Umgang dabei genau so wie erotische Fantasien.
    
    ML Mona Lisa wirft einen Blick auf das Zusammenleben von Weiß und
Schwarz.
    
    Eine Amerikanerin in Berlin
    Die Buchautorin Electra Wolfe ist gebildet, kosmopolitisch,
attraktiv und schwarz. ML erzählt sie von den Schikanen, die sie in
Deutschland erlebt.
    
    Negerhure und schwarzer Affe
    Ingrid Steinhauer heiratete ihre große Liebe, einen
Ex-Fußballnationalspieler aus Gambia. Aber in Deutschland kommen
viele mit der Liebe dieser beiden nicht zurecht.
    
    Schwarze haben einen Längeren
    Eine Glosse über erotische Fantasien.
    
    Neger, Neger - Schornsteinfeger
    Der Afroamerikaner Cre Polk ist Schornsteinfeger in München. ML
begleitet ihn bei der Arbeit auf den Dächern seiner überwiegend
weißen Kundschaft.
    
    Allein unter Schwarzen
    Die Französin Claude Njike-Bergeret lebt in einem Dorf in Kamerun
als 27. Frau eines Stammesfürsten - und findet dies völlig in
Ordnung.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: