ZDF

Sprungbrett für die EM: Deutschlands Leichtathleten küren ihre Meister
ZDF berichtet am Samstag mehr als zwei Stunden live aus Ulm

Mainz (ots) - Wenn am Wochenende die besten Leichtathleten Deutschlands im Ulmer Donaustadion aufeinandertreffen, geht es auch um die Tickets zur Europameisterschaft in Zürich: Nur wer beim nationalen Saisonhöhepunkt besteht, darf zweieinhalb Wochen später auf der internationalen Bühne antreten. Das ZDF berichtet am Samstag, 26. Juli 2014, ab 14.45 Uhr rund 135 Minuten live von der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft, die bereits zum fünften Mal in Ulm ausgetragen wird.

Peter Leissl und Wolf-Dieter Poschmann, die fachkundigen Leichtathletik-Live-Reporter des ZDF, haben zusammen mit Moderator Norbert König ein dichtgedrängtes Programm sportlicher Höhepunkte vor dem Mikrofon. Neben den Entscheidungen in den Laufdisziplinen wird es auch beim Weitsprung-Wettbewerb spannend. Dort will am Samstagnachmittag Christian Reif, Europameister von 2010 mit 8,47 Meter, an seine früheren Top-Leistungen anknüpfen. Zudem soll dort mit Markus Rehm erstmals ein Sportler mit Beinprothese bei deutschen Titelkämpfen antreten. In Ulm werden auch die Weltmeister Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung), David Storl (Kugelstoßen), Robert Harting (Diskuswurf), und Christina Obergföll (Speerwurf) ihren Leistungsnachweis für den Saisonhöhepunkt geben.

Von der Leichtathletik-EM im Züricher Letzigrund-Stadion (12. bis 17. August) berichtet das ZDF live an den ersten beiden Wettkampftagen sowie am Abschlusstag. Am Dienstag, 12. August 2014, ist von 10.00 bis 14.00 Uhr und von 18.00 bis 20.35 Uhr unter anderem der erste Tag im Zehnkampf sowie das Männer-Finale im Kugelstoßen mit Titelfavorit David Storl zu sehen. Am Mittwoch, 13. August 2004, folgt dann von 9.05 bis 13.00 Uhr und von 20.00 bis 22.15 Uhr nicht nur der zweite Tag der Zehnkämpfer, sondern unter anderem auch die 100 Meter-Finale von Männern und Frauen. Am 17. August sind die Live-Übertragungen aus Zürich von 10.20 bis 12.00 Uhr und von 14.45 bis 18.00 Uhr angesetzt, unter anderem - wie am Schlusstag üblich - mit den Staffeln über 4x100 und 4x400-Metern.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/zdfleichtathletik

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: