ZDF

Jerusalem Film Festival ehrt ZDF-Koproduktion "Das radikal Böse"

Mainz (ots) - Der Kino-Dokumentarfilm "Das radikal Böse" von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky ist beim 31. Jerusalem Film Festival, das am 20. Juli zu Ende ging, mit dem "Avner Shalev-Yad Vashem-Preis" für Filme ausgezeichnet worden, die sich in besonderer Weise mit dem Holocaust beschäftigen.

Die Jury lobte insbesondere die künstlerische Leistung des Films, dem es gelinge, den Gründen näher zu kommen, die ganz normale Menschen zu Mördern gemacht hätten.

"Das radikal Böse", eine Kino-Koproduktion mit dem ZDF, wurde von Wolfgang Richter produziert, die Redaktion im ZDF liegt bei Caroline von Senden und Katharina Dufner. Der bewegende Dokumentarfilm wird nach Ablauf der Kino-Sperrfrist im kommenden Jahr im ZDF zu sehen sein.

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: