ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Kommt der gläserne Patient?
"PRAXIS täglich Spezial" am Montag, 3. September 2001, 11.35 Uhr im ZDF

    Mainz (ots) - Arzneimittelpass, elektronisches Rezept, Chip-Karte
- seit einer Woche geistern verschiedene Vorschläge für mehr
Medikamentensicherheit durch die Presse. Der Lipobay-Skandal hat eine
Diskussion in Gang gesetzt, die eigentlich schon lange überfällig
war. Immerhin kommen in Deutschland, nach Expertenschätzungen,
jährlich rund 25 000 Menschen durch Nebenwirkungen zu Tode.
    
    Das Bundesministerium für Gesundheit hat auch prompt reagiert und
den obligatorischen Arzneimittelpass angekündigt. Aber ist das
wirklich die Lösung? Datenschützer warnen vor möglichem Missbrauch.
Wer garantiert, dass nicht Arbeitgeber und Versicherungen Zugang zu
den hochsensiblen Daten erhalten? Und wie sicher und sinnvoll sind
die diskutierten Alternativen wie beispielsweise das elektronische
Rezept?
    
    Dr. Günter Gerhardt diskutiert die Vorteile und Gefahren im Sinne
der verunsicherten Patienten. Vertreten sind: das
Bundesgesundheitsministerium, der Datenschutz, die Kassenärzte und
die Patientenvertreter.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: