ZDF

Die ganze Welt im Blick: Premiere für Antje Pieper als neue Moderatorin des ZDF-"auslandsjournals"

Mainz (ots) - Premiere am Mittwoch um 22.15 Uhr. Ab dem 16. Juli 2014 moderiert Antje Pieper das ZDF-"auslandsjournal". Zudem ist sie als stellvertretende Leiterin der Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen aktiv. Zuvor hatte Antje Pieper seit 2005 als Leiterin des ZDF-Studios in Rom aus Italien, Griechenland und Malta berichtet.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Mit Antje Pieper übernimmt eine erfahrene Auslandskorrespondentin die Moderation des 'auslandsjournals'. Sie ist den Zuschauerinnen und Zuschauern bereits durch ihre Schalten und Reportagen aus Italien und Griechenland bekannt. Ich freue mich, dass eine profilierte Journalistin neues Gesicht unseres Auslandsmagazins im ZDF wird."

Und auch Antje Pieper freut sich darauf, nach über neun Jahren in Rom jetzt die ganze Welt im Blick zu haben: "Wenn die Korrespondenten und auch die Kollegen in der Redaktion weiter so gerne und mit so viel Herzblut für die Sendung arbeiten, bin ich mir sicher, bleibt das 'auslandsjournal' zeitgemäß."

Im "auslandsjournal" geht es ab 22.15 Uhr um folgende Themen:
Israel: Propaganda, Mord und Rache - Wie es zum Krieg kam
Russland: Putin Saubermann - Russland verbietet Spitzenunterwäsche 
und Schimpfwörter
"außendienst": Golfballtaucher in den USA 

Nach der Premieren-Sendung geht Antje Pieper am Mittwoch, 23. Juli 2014, 22.15 Uhr, in einer 45-minütigen "auslandsjournal spezial"-Ausgabe der Frage nach: "Aufruhr, Allah, Absolutismus: Wohin steuert die Türkei?"

http://auslandsjournal.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: